Heidi Klum und Tom Kaulitz: Topmodel-Kandidatin Darya ätzt! "Immer noch ein PR-Joke"

München/Los Angeles - Seit Mai 2018 turteln Heidi Klum (45) und Tokio-Hotel-Sänger Tom Kaulitz (29) heftigst. Ihre Liebe zeigen sie seitdem ständig bei Instagram, laden Fotos hoch, drehen Videos.

Darya Strelnikova nahm 2015 an der 10. Staffel von Germany's Nest Topmodel teil und ätzte damals schon gegen ihre Mitstreiterinnen.
Darya Strelnikova nahm 2015 an der 10. Staffel von Germany's Nest Topmodel teil und ätzte damals schon gegen ihre Mitstreiterinnen.  © Screenshot/Instagram/Darya

Doch die Beziehung der beiden spaltet aufgrund des satten Altersunterschiedes von 16 Jahren die Fans. Bereits am Anfang, als die ersten Paparazzi-Abschüsse der beiden auftauchten, hielten viele die Liaison für einen reinen PR-Gag.

Doch egal, ob ungeschminkt Arm in Arm am Strand, zu Hause auf dem Sofa, oder beim gemeinsamen Spieleabend mit den Kindern: Heidi zeigt ihre Liebe ganz offen. Doch so richtig verstummt sind die Stimmen um die Echtheit der Beziehung nun.

Nun sorgt ausgerechnet eine ehemalige Kandidatin von Germany's Next Topmodel für Zündstoff. Denn Darya Strelnikova (25) ätzte nun bei einer Veranstaltung in München gegen die Model-Mama: "Davon halte ich gar nichts. Es ist meiner Meinung nach immer noch ein PR-Joke", sagte die Blondine.

Heidi Klum (45) zeigt auf Instagram in aller Regelmäßigkeit glückliche Pärchen-Bilder mit Tom Kaulitz (29).
Heidi Klum (45) zeigt auf Instagram in aller Regelmäßigkeit glückliche Pärchen-Bilder mit Tom Kaulitz (29).  © Screenshot/Instagram/heidiklum

2015 nahm Darya an der 10. Staffel teil, galt als mega Zicke, fiel schon damals durch Lästereien auf und spielte diese Rolle überzeugend. Im Halbfinale war für das Model-to-be Endstation.

Bereits nach ihrer Teilnahme ätzte sie gegen Klum und ihr Management: "Ich erfahre zwar öfters von Anfragen. Aber nicht durch mein Management, sondern durch Kunden, die sich direkt an mich wenden und berichten, sie hätten von Klum keine Antwort bekommen", sagte sie damals der "Closer" mit Hinblick auf die "OneEins"-Modelagentur, die von Vater Klum geleitet wird.

Ob Darya nun einfach wieder ein bisschen Aufmerksamkeit benötigt? Zumindest legt sie mit ihrer Kritik an der Beziehung von Heidi und Tom nach: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass das eine Zukunft hat, um ehrlich zu sein", erklärt die Luxemburgerin bei Bunte.de.

Und auch Tom bekommt noch einmal mit einem kleinen Seitenhieb in Richtung seiner Band sein Fett weg: "Ich war nie ein Tokio Hotel Fan, um ehrlich zu sein. Klar, waren sie süß damals, aber no", macht die 25-Jährige klar, dass die "Durch den Monsun"-Sänger nicht ihr Fall sind.

Heidi und Tom dürfte das herzlich wenig interessieren, denn die beiden fiebern ihrem ersten gemeinsamen Weihnachtsfest entgegen. Erst vor kurzem postete Heidi ein Bild von Tom im Weihnachtspulli, sie im offenherzigen Glitzer-Blüschen. Bruder Bill und Santa Claus durften nicht fehlen.

Da kann das Weihnachtsfest bei den beiden ja kommen. Und 2019 wird man sehen, wie die Beziehung der beiden weitergeht.

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0