Heidi Klum kontert Hater: "Frauen haben kein Ablaufdatum"

Heidi Klum (44) denkt nicht ans Aufhören.
Heidi Klum (44) denkt nicht ans Aufhören.  © Instagram Screenshot Heidi Klum

New York - Mit mittlerweile 44 Jahren ist Model Heidi Klum im Fernsehen immer noch gefragt. Während sie in Deutschland mit ihrer Casting-Show Germany's next Topmodel auf ProSieben zu sehen ist, war die 44-Jährige auch in der US-amerikanischen Talkshow von Ellen de Generes zu Gast.

Vor allem auf Instagram postet die Model-Mama regelmäßig Schnappschüsse aus ihrem Job-Alltag. Da ist durchaus das ein oder andere freizügige Bikini-oder Unterwäsche-Foto dabei. Von den Fans erntet sie dann Bewunderung. Doch natürlich gibt es auch kritische Hater-Stimmen.

"Du denkst auch, dass du noch 20 bist", "Wieso muss man sich mit 50 noch so zeigen", beschweren sich die Social-Media-User und fordern damit indirekt ein Karriere-Ende der vierfachen Mutter. Doch die denkt nicht ans Aufhören.

"Ich denke immer, es gibt viele Frauen in meinem Alter ... 50, 60, 70. Haben wir ein Ablaufdatum? Können wir uns nicht trotzdem sexy fühlen", so der schlagfertige Konter Klums laut Daily Mail über die Aufzeichnung der Sendung, die am Montag im amerikanischen Fernsehen läuft.

"Warum muss man immer 20 oder 30 Jahre alt sein? Wieso können nicht auch ältere Frauen in Kampagnen auftauchen?" hinterfragt die gebürtige Bergisch-Gladbacherin kritisch. Praktisch um dies zu untermalen, lässt Heidi Klum während der TV-Show unter ihrem Blazer einen BH aus ihrer eigenen Unterwäsche-Kollektion aufblitzen, die sie im letzten August auf den Markt gebracht hat.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0