Sensation bei "Sex and the City"? Auf diese Rolle hat es Heidi Klum abgesehen

Hollywood - Startet Heidi Klum jetzt auch als Schauspielerin durch? Schenkt man aktuellen Gerüchten Glauben, ist die 45-Jährige ganz heiß auf eine Rolle im dritten "Sex and the City"-Film.

Heidi Klum sieht sich in der Rolle der Samantha Jones bald die Leinwand erobern.
Heidi Klum sieht sich in der Rolle der Samantha Jones bald die Leinwand erobern.  © Joel C Ryan/Invision/AP/dpa

Dabei will sich die GNTM-Jurorin aber nicht mit irgendeiner mickrigen Nebenrolle zufrieden geben, sondern hat es auf eine der Hauptrollen abgesehen. Wie "Radar Online" berichtet, soll Klum die neue Samantha Jones werden wollen.

Diese wurde in der Kultserie sowie in den beiden Kinofilmen bekanntermaßen von Kim Catrall (61) verkörpert. Doch nach Streitigkeiten mit Sarah Jessica Parker (53) alias Carrie Bradshaw schien eine weitere Zusammenarbeit unmöglich - und ein dritter "Sex and the City"-Film rückte in weite Ferne.

Doch nun meldet sich Heidi Klum zu Wort. "Heidi glaubt, dass sie perfekt für die Rolle von Samantha wäre", wird ein Insider bei "Radar Online" zitiert. Sie könne sich aber auch vorstellen einen ähnlichen Part zu spielen, "der das 'Sex and the City'-Quartett komplettieren würde".

Ihr Bereitschaft, an einem dritten Teil mitzuwirken, habe Klum bereits an Parker übermittelt. "Jetzt wartet sie auf ihren Anruf", so der Insider weiter. Beide kennen sich seit Jahren und standen schon gemeinsam vor der Kamera.

Denn 2001 hatte Klum in der vierten Staffel der Kultserie einen Kurzauftritt und spielte sich selbst. Ob sie auch als Samantha eine gute Figur machen würde? Zumindest die Vorliebe für jüngere Männer hat sie mit der Rolle gemein.

Als Schauspielerin hat sich das deutsche Supermodel in der Vergangenheit immer mal wieder versucht. In Serien wie "Chaos City", "Desperate Housewives" und "How I Met Your Mother" war sie ebenso zu sehen wie in den Filmen "Zoolander" und "Der Teufel trägt Prada".

Die Rolle der Samantha wäre ihre erste Hauptrolle in einem richtig großen Blockbuster. Doch da die Planungen für "Sex and the City 3" weiter auf Eis liegen, ist das noch Zukunftsmusik.

Kim Catrall (l.) und Sarah Jessica Parker sind tief zerstritten. Gemeinsam vor der Kamera werden diese beiden wohl nicht mehr stehen.
Kim Catrall (l.) und Sarah Jessica Parker sind tief zerstritten. Gemeinsam vor der Kamera werden diese beiden wohl nicht mehr stehen.  © Daniel Deme/EPA/dpa

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0