Heidi Klum: So lässt sie ihre Follower nach den Babygerüchten zappeln

Los Angeles - Wenn eine weiß, wie man sich im Gespräch hält, dann ist es Heidi Klum! Die Modelmama von Germany's Next Topmodel sorgt mit ihren Äußerungen, aber vor allem Posts auf Instagram in aller Regelmäßigkeit für Schlagzeilen.

Heidi Klum (45) ist seit Frühjahr 2018 mit Tom Kaulitz (29) zusammen und seit Weihnachten 2018 verlobt. Erwarten die beiden nun Nachwuchs?
Heidi Klum (45) ist seit Frühjahr 2018 mit Tom Kaulitz (29) zusammen und seit Weihnachten 2018 verlobt. Erwarten die beiden nun Nachwuchs?  © DPA

Seit Montag scheidet sie die Geister dieser Welt: ist die 45-Jährige nun schwanger oder nicht? Die Gerüchte halten sich seit Jahresbeginn hartnäckig.

Für Zündstoff in der Diskussion sorgte sie - wie soll es anders sein - mal wieder selbst! Denn in zwei Videos präsentierte die Vierfachmama am Montag ein sich deutlich abzeichnendes Babybäuchlein (TAG24 berichtete).

Erwartet Klum ihr fünftes Kind? Denkbar wäre es, denn seit Weihnachten ist sie mit Tokio-Hotel-Sänger Tom Kaulitz (29) verlobt, seit Frühjahr 2018 sind die beiden ein Paar.

Klum sagt, sie habe die Liebe ihres Lebens gefunden, auch Tom plauderte bei Lanz schon über seine großen Gefühle für Heidi.

Auf jeden Fall drehte und wendete sich die Klum auf den beiden Videos, die offenbar bald als Werbung für Amazon veröffentlicht werden, in einem Streifenkleidchen und eben diesen Wölbungen, die für reichlich Diskussion sorgen.

Klar, dass ihre Fans nun gespannt auf ihren Account schauen und darauf warten, dass die Modelmama das nächste Statement in Form eines Fotos von sich gibt.

Mit diesem Video sorgte Heidi am Montag für ordentlich Gesprächsstoff. Sieht man hier ein Schwangerschafts-Bäuchlein?
Mit diesem Video sorgte Heidi am Montag für ordentlich Gesprächsstoff. Sieht man hier ein Schwangerschafts-Bäuchlein?  © Screenshot/Instagram/heidiklum

Doch was macht die cleverere Unternehmerin? Richtig! Erstmal vom Thema ablenken, um den Spannungsbogen zu erhöhen!

Zunächst postete sie ein Video für die nächste Folge von Germany's Next Topmodel - wenn die Follower schon einmal da sind und checken, ob da nun ein Babypost folgt oder nicht, kann man die Gunst der Stunde schließlich nutzen.

Beim nächsten Post geht es los mit einem schwarzen Startbild und auch hier hoffen die Fans wohl auf die Enthüllung der Babynews. Doch nichts da! Es ist ein in mehrere Teile zerlegtes Video des 2019 veröffentlichten Songs "Melancholie Paradise" von Tokio Hotel.

Na gut, Schwangere sollen aufgrund der schwankenden Hormonsituation ja auch gern emotional, melancholisch veranlagt sein. "Unsere Seelen brauchen Frieden und Harmonie, aber im Mondlicht verlieren wir uns. Wenn die Dinge verrückt werden, nimm eine Auszeit mit mir, Baby. Kein Stress mehr, lass und die ganze Nacht Liebe machen", heißt es in dem Song.

Sollte Heidi schwanger sein, dürften die beiden sich das auf jeden Fall schon zu Herzen genommen haben. Zuletzt sorgte die 45-Jährige auch mit einem Post aus dem Bett und einem Post, in dem ihre Unterhose zu sehen war, für Aufsehen.

Das war alles ganz nett, um sich im Gespräch zu halten, aber nun wartet die Followergemeinde eben sehnsüchtig auf die Bestätigung der Schwangerschaft. Bis die folgt - oder auch nicht - dürfte angesichts der cleveren, aufmerksamkeitserzeugenden Strategie wohl noch ein wenig Zeit vergehen.

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0