Bittere Trennung für Heidi Klum! So trauert sie auf Instagram

Los Angeles - Mit "Germany's next Topmodel" ist Heidi Klum (45) bei uns gerade auf Sendung. In den USA feierte sie als Jurorin bei "America's Got Talent" nun das große Finale und zugleich auch einen schmerzhaften Abschied.

Heidi Klum muss jetzt ganz stark sein.
Heidi Klum muss jetzt ganz stark sein.  © Marcel Kusch/dpa

Sechs Staffeln lang war die Deutsche fester Bestandteil der US-Ausgabe des hiesigen "Supertalents". Doch schon länger wurde gemunkelt, dass ihre Zeit bei AGT abgelaufen sein könnte (TAG24 berichtete). Pünktlich zum Champions-Finale bestätigte Klum nun erstmals selbst ihr Show-Aus.

"Ich wollte mich bedanken. Die vergangenen sechs Jahre bei America's Got Talent waren einfach wunderbar. Ich liebe meine Jurykollegen und unsere Gastgeber und unsere tolle Crew", nahm sie auf Instagram kurz vor ihrer letzten Show noch einmal emotional Abschied.

"Es war eine so unglaubliche Erfahrung und ich werde ALLE von Ihnen sehr vermissen! Während ich vielleicht nicht mehr am Jurypult sitze, werde ich von zu Hause aus zusehen und abstimmen!", versicherte die 45-Jährige weiter und machte damit keinen Hehl daraus, wie sehr die Trennung an ihr nagt.

Kurz darauf postete Klum noch ein rühriges Abschiedsvideo mit ihren schönsten Momenten bei "America's Got Talent". Mit ihrem Leid ist sie aber nicht allein: Auch ihre Jurykollegen Howie Mandel und Mel B. sollen neuen Gesichtern weichen.

Vor allem mit Mel B verstand sich Heidi bestens.
Vor allem mit Mel B verstand sich Heidi bestens.  © Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Gleiches gilt für Moderatorin Tyra Banks. Einzig Chefjuror Simon Cowell bleibt der Show erhalten. Noch steht nicht fest, mit wem er künftig Talente suchen wird. Für Klum ist es nach ihrem Weggang von "Project Runway" bereits der zweite Castingshow-Abschied in kurzer Zeit.

Zu "America's Got Talent" war die 45-Jährige in Staffel acht gestoßen. Und das nur, weil man für sie die Jury von drei auf vier Mitglieder aufstockte. Ihre Fans sind über das Aus nach sechs Jahren mindestens genauso enttäuscht wie sie selbst und spenden auf Instagram Trost.

"Schade, dass man die unterhaltsamsten Juroren einfach austauscht, wieder einmal nur die Frauen. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner neuen Show bei Amazon und natürlich viel Glück, Gesundheit und Liebe für dich und deine Familie", schreibt dort ein User. "Simon, sehr schlechte Entscheidung", ätzt ein anderer.

Geschäftig bleibt Klum auch ohne AGT: Neben "Germany's next Topmodel" startet die 45-Jährige mit Modeberater Tim Gunn (65), der zuvor bei "Project Runway" war, in Kürze ihre eigene Casting- und Fashionshow auf Amazon.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0