Wau: Hündin sucht ihr Herrchen und kommt aufs Polizei-Revier

Heilbronn - Bellen im Polizeirevier: Beamte in Eppingen bei Heilbronn (Baden-Württemberg) haben eine ausgebüxte Schäferhündin kurzzeitig mit auf ihre Dienststelle genommen.

Beamte nahmen das Tier mit auf die Dienststelle. (Symbolbild)
Beamte nahmen das Tier mit auf die Dienststelle. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Das Tier war ausgerissen und bereits am Montag in der Fußgängerzone nahe des Reviers umhergelaufen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

"Ein ernstes Gespräch von Frau zu Frau konnte das Problem zunächst nicht lösen", schrieben die Polizisten auf Facebook. "Wie sich herausstellte, war die äußerst liebenswerte Schäferhündin auf der Suche nach ihrem Herrchen."

Da die Gewahrsamszelle "für einen solch hübschen Gast" jedoch nicht vorgesehen sei, wurde die Hündin in ein Tierheim gebracht.

Zwei Stunden später habe sich der Besitzer gemeldet und der "Familienzusammenführung stand nichts mehr im Wege".

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0