Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern

Zwei Mädchen und ein Junge wurden in Öhringen sexuell belästigt. (Symbolbild)
Zwei Mädchen und ein Junge wurden in Öhringen sexuell belästigt. (Symbolbild)  © 123RF

Heilbronn - Ein iranischer Asylbewerber soll in einem Schwimmbad in Öhringen (Hohenlohekreis) drei Kinder sexuell belästigt haben.

Die Tat geschah laut Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr. Demnach tauchten zwei Mädchen (9, 11) und ein Junge (7) im Nichtschwimmerbecken mit ihren Taucherbrillen.

Der 63-jährige Iraner befand sich währenddessen nur wenige Meter von den Kindern entfernt im Wasser und manipulierte mehrere Minuten lang an seinem Geschlechtsteil.

Schwimmbadpersonal und Badegäste sorgten schließlich dafür, dass der 63-Jährige das Schwimmbecken verließ und sich anzog. Dann übergaben sie ihn der Polizei. Gegen den Asylbewerber wird nun wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0