Drama im Hambacher Forst: Abgestürzter Journalist ist tot! Top Update Neue Kitsch-Attacke! Will Heidi Klum ihren Tom Kaulitz damit etwa ärgern? Top Spott, Hohn & Wut! So reagiert das Netz auf den Fall Maaßen Top CL gegen Benfica: Müller nur auf der Bank! So spielen die Bayern Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 14.328 Anzeige
2.048

Mord wegen 16,50 Euro: Täter schlug 30 Mal mit dem Hammer zu

Im Fall des Mörders, der seinen Nachbarn wegen etwas mehr als 10 Euro mit einem Hammer ermordete, lautet das Urteil lebenslängliche Haftstrafe.
Nach der Tat, bei dem er einem Mann den Kopf mit einem Hammer zertrümmerte, war der Mörder mit Bekannten unterwegs und völlig unbekümmert gewesen. (Symbolbild)
Nach der Tat, bei dem er einem Mann den Kopf mit einem Hammer zertrümmerte, war der Mörder mit Bekannten unterwegs und völlig unbekümmert gewesen. (Symbolbild)

Heilbronn - Mit "absolutem Vernichtungswillen" soll ein 25-jähriger Drogenabhängiger seinen Nachbarn mit mindestens 30 Hammerschlägen wegen eines geringen Geldbetrags ermordet haben. (TAG24 berichtete)

Am Freitag ist der Mann vom Landgericht Heilbronn zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Der Auslöser der Bluttat im März in Niedernhall sei banal gewesen, wie Vorsitzender Richter Roland Kleinschroth in seiner Urteilsbegründung feststellte: Der Angeklagte hatte bei seinem 52-jährigen Nachbarn zehn Euro Schulden.

Das Geld wollte und konnte der weitgehend mittellose Mann nicht zurückzahlen. "Deswegen wollte er einen lästigen Schuldner loswerden", warf ihm das Gericht vor.

Zudem habe er von einer Geldkassette in der Wohnung des Nachbarn gewusst, die er nach dem Mord in der Hoffnung auf einen größeren Geldbetrag mitnahm. Sie enthielt aber wohl nicht mehr als 6,50 Euro, wie das Strafgericht rekonstruierte.

Wegen insgesamt 16,50 Euro sei also ein Menschenleben "mit einem Maß an Brutalität ausgelöscht worden, das sprachlos macht", so der Richter. Mit seinem Mordwerkzeug habe der Verurteilte zuerst mehrmals auf den Hinterkopf und später ins Gesicht des Opfers mit voller Kraft eingeschlagen - selbst als dieses bereits hilflos am Boden gelegen habe. Ein so "übles Verletzungsbild" habe er in seiner Amtszeit selten gesehen, stellte Kleinschroth fest.

Nach der Tat war der Mörder mit Bekannten unterwegs und laut Zeugenaussagen völlig unbekümmert gewesen. Dass er ein Problem habe, Gefühle zu zeigen und die anderer Menschen wahrzunehmen, wie das Gericht urteilte, war auch im Gerichtssaal erkannbar.

Während der mehr als einstündigen Urteilsbegründung zeigte der Mann keinerlei Gefühlsregung.

Fotos: DPA

Großdemos bei Besuch von Erdogan in Köln erwartet Neu Horror-Unfall in Berlin-Treptow: Motorradfahrerin prallt mit Kopf gegen Laterne und stirbt Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 8.888 Anzeige Jugendherberge in Brandenburg: Über 40 Schülern ist plötzlich schlecht, Feuerwehr rückt an Neu Tierische Rettungsaktion: Was ist bloß mit diesem kleinen Bären passiert? Neu
Streit eskaliert vollkommen: Mann (44) sticht mit Messer auf 36-Jährigen ein Neu Alles spricht dafür! Ist Herzogin Meghan schwanger? Neu
Dunkle Rauchwolke im Erzgebirge: Was brennt da? Neu Update Deutsche tötet Kind in Haft in Rom: Zweites Kind ringt ums Leben! Neu Motorradfahrerin stirbt nach Überholversuch Neu 35-Jähriger bei Messerattacke in Hamburg-Farmsen lebensgefährlich verletzt Neu Faszinierend! Echter "Star Trek"-Planet entdeckt Neu Mann lief ohne Hose am Hauptbahnhof von Gera herum Neu Millionenschaden durch Waldbrände: Brandenburg verkohlt, und es brennt weiter Neu Vier Schüler vergewaltigen Mädchen (16) auf Hinterhof! Die Reaktion der Schule ist krass Neu Eintracht Frankfurt lässt TV-Sender für Doku hinter die Kulissen blicken 27 Leichenfund auf Kläranlage stellt Kripo vor Rätsel 292 ÖPNV zu teuer? Kommunen legen für Autos und Lastwagen mehr auf den Tisch 37 Sat.1-Moderator beim Kauf von Drogen gefilmt 5.266 Versuchter Totschlag: Obdachlose in die Tiefe geschubst 126 Python auf Gäste-WC, Drogen und Diebesgut: Polizei macht bei Mann skurrilen Fund 776 Leichenhalle voll! 157 Tote in LKW-Anhänger auf Feld gelagert 3.922 Folgt nun die Causa Nahles? Partei-Chefin unter heftigem Beschuss 1.705 Update Frau im Klinik-Park missbraucht: Polizei fahndet nach Sex-Täter 2.930 21-jähriger Paketzusteller von eigenem Sprinter erfasst 101 Grausamer Fund auf Supermarkt-Parkplatz: Toter liegt tagelang in seinem Auto 4.749 Tod von 17-Jähriger auf Schulhof: Obduktion liefert erste Ergebnisse 2.740 Auch "GZSZ"-Fiesling Jo Gerner mischt mit: Schreibt ProSieben Soap-Geschichte? 2.407 St. Pauli unter Druck: Trainer Kauczinski appelliert an Team-Spirit 81 Es ist riesig! Cannabis-Feld bei Dresden abgeerntet 8.558 Trotz Tabellenführung: Diese Baustellen muss der HSV noch beseitigen 382 Mann bei Streit fast getötet: Bonner Polizei sucht diesen Tatverdächtigen 85 Horror-Crash auf Autobahn: LKW rast in Stauende, Fahrer in Wrack eingeklemmt 3.750 Mann stirbt bei Festnahme: Was hatte er zu verbergen? 1.719 Gähnende Leere beim DSDS-Casting! Will keiner mehr Superstar werden? 4.137 Mann richtet vom "Teufel" geleitet Blutbad am Frankfurter Hauptbahnhof an 5.210 Trotz 500.000 Unterschriften! Polizisten tragen Aktivisten aus Hambacher Forst 441 Tübingens Grüner OB Palmer: Deshalb könnte bald die Regierung auseinanderfliegen 183 Wiesn-Sicherheit: Zaun, Kameras, Flugverbot und Super-Recogniser 53 Schlimmer Verdacht in der Sachsenklinik! Penis-Biss doch kein Versehen? 1.016 Was soll das? Carolin Kebekus will eigenen Staat gründen 2.023 45-Jährige rammt Mann bei Zwangsräumung Messer in Hals 234 Einbrecher von Polizist erschossen: Schütze soll unerkannt hinter Leinwand aussagen 1.708 Ostsee-Urlauber, seid gewarnt! Diebe klauen immer mehr 1.652 Bayerns Boateng hat Redebedarf mit FCB-Bossen 382 Sky-Serie "Das Boot" zeigt schonungslos "das Grauen des Krieges" 1.307 Leichenfund in Wohnung: Bekannter gesteht brutalen Mord mit Beil 1.046 So will die größte deutsche Buchkette um mehr Leser kämpfen 406