Wasserleiche, die aus dem Neckar gefischt wurde, ist identifiziert

Heidelberg - Die Polizei hat den Toten identifiziert, der am 16. März bei Neckargerach (Neckar-Odenwald-Kreis) im Neckar gefunden wurde (TAG24 berichtete).

Der Tote wurde am Samstag entdeckt und geborgen. (Symbolbild)
Der Tote wurde am Samstag entdeckt und geborgen. (Symbolbild)

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, handelt es sich um einen 37-Jährigen, der seit Februar gesucht worden war.

Er hatte sich zuletzt in Niedernhall (Hohenlohekreis) aufgehalten. Die Todesursache sollen weitere Ermittlungen klären.

Die Entdeckung der Leiche hatte einen großen Einsatz mit Hubschrauber ausgelöst.

Auf Grund von Hochwasser konnte die Polizei den Toten erst nach vier Stunden und in Zusammenarbeit mit Wasserschutzpolizei und verschiedenen Feuerwehren bergen.

Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0