Frau im Fahrstuhl belästigt: Freund bewusstlos geprügelt

Als sie den Fahrstuhl benutzen wollten, kamen zwei Männer hinzu und baten, mitfahren zu können. (Symbolbild)
Als sie den Fahrstuhl benutzen wollten, kamen zwei Männer hinzu und baten, mitfahren zu können. (Symbolbild)  © 123RF

Heilbronn - Ein 26 Jahre alter Mann wollte mit seiner Freundin bei einer Bahnhofsunterführung bei Neckarsulm einen Fahrstuhl benutzten, um schneller hinunter zu gelangen. Plötzlich tauchten zwei Männer auf und wollten mitfahren.

Der 26-Jährige hielt deswegen die Türe offen, damit die beiden hineingelangen konnten. Kaum waren die Neuankömmlinge im Fahrstuhl begannen sie die Frau zu belästigen.

Daraufhin wollten der 26-jährige und seine Freundin den Fahrstuhl wieder verlassen. Doch unvermittelt schlug einer der beiden Mitfahrer dann zu. Er prügelte auf das Gesicht des 26-Jährigen ein, sodass dieser außerhalb des Fahrstuhls bewusstlos zu Boden ging.

Erinnern konnte sich der Niedergeschlagene nicht mehr, seine Freundin berichtete gegenüber der Polizei, dass ihnen vier ausländische Männer zur Hilfe kamen und sich um den Verletzten kümmerten.

Einer dieser Helfer soll phonetisch "Berk" heißen. Von den mutmaßlichen Tätern ist nur bekannt, dass sie südländisch aussahen aber deutsch sprachen. Beide werden auf 20 - 25 Jahre geschätzt, waren von normaler Statur und zwischen 170 und 180 cm groß.

Die Neckarsulmer Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 zu melden.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0