Schrecklich: Unbekannte zerren Frau in Auto und missbrauchen sie

Heilbronn - Schwerer sexueller Übergriff am Hauptbahnhof in Heilbronn (Baden-Württemberg)!

Wer am Samstag etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden. (Symbolbild)
Wer am Samstag etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei jetzt mitteilt, hat sich die Tat bereits am vergangenen Samstag ereignet. Demnach saß eine junge Frau zwischen 5 und 5.30 Uhr am Hauptbahnhof, gegenüber der Bus- und S-Bahn-Haltestellen auf einer Bank.

Dort wurde sie von zwei Männern angesprochen. Diese packten sie dann am Handgelenk sowie der Schulter und zogen sie an einem Computergeschäft in der Bahnhofstraße vorbei in die Mozartstraße.

Dort musste sie in einen weißen Kleinwagen einsteigen, der gegenüber von einem Hotel stand. Bei dem Wagen soll e ssich um ein neueres Modell handeln, ähnlich einem Audi A1.

Im Wagen kam es laut Aussage des Opfers zu sexuellen Übergriffen. Anschließend ließen die beiden Männer ihr Opfer gehen und fuhren in Richtung Frankfurter Straße davon. Beide Täter wurden als Südländer beschrieben, eventuell aus dem arabischen Raum.

Täter 1:

  • etwa 25 Jahre alt
  • kleiner als 1,60 Meter
  • breite Schultern, wirkte sportlich
  • schwarze, kurze Haare
  • Dreitagebart
  • bekleidet mit grünem Tanktop mit einem schwarzem Aufdruck am Rücken

Täter 2:

  • ungefähr 30 Jahre alt
  • 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • durchschnittliche Figur
  • dunkle, kurze Haare
  • Bart etwas länger als ein Dreitagebart
  • bekleidet mit langer, schwarzer Hose und rotem Adidas-T-Shirt

Da sich zur Tatzeit am Bahnhofsvorplatz und eventuell auch in der Mozartstraße Menschen aufhielten, hofft die Kriminalpolizei auf Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131/104-4444 zu melden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0