Auffällige Tattoos: Überfall auf Rentner ist Thema bei Aktenzeichen XY

Heiligenhafen - Ein brutaler Überfall auf einen Rentner in Heiligenhafen wird am kommenden Mittwoch in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" thematisiert.

© Landespolizeidirektion Lübeck

Nach Angaben der Polizei war der Senior am 28. Januar im Hausflur seines eigenen Hauses von zwei Tätern überfallen worden. Einer der Täter soll bei dem Überfall eine Schusswaffe bei sich geführt haben.

Die beiden vermutlich osteuropäischen Täter werden als dunkel bekleidet beschrieben. Beide hatten laut den Ermittlern kurze dunkle Haare und eine stämmige Statur.

Der Mann, der die Waffe führte, war zirka 175 bis 185 Zentimeter groß, zirka 50 Jahre alt und hatte dem Opfer zufolge eine breite Nase und ein breites Nasenbein und trug einen exakt rasierten Drei-Tage-Bart.

Zudem hatte er eine unbekannte Tätowierung an der linken Halsseite im Kragenbereich sowie eine ältere Tätowierung in Form eines Sterns auf der rechten Hand.

Während der Sendung am Mittwoch können Hinweise unter der Telefonnummer 04361 10 55 32 gemeldet werden. Alternativ nimmt auch jede Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

Titelfoto: Landespolizeidirektion Lübeck


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0