Gefährlicher "toter Winkel": BMW kracht frontal gegen Baum

Mettmann/Heiligenhaus - Schwerer Unfall in Heiligenhaus am Samstagabend: Ein BMW-Fahrer (20) krachte frontal gegen einen Baum, wurde zuvor im "toten Winkel" übersehen.

Der BMW-Fahrer verlor die Kontrolle und prallte gegen einen Baum.
Der BMW-Fahrer verlor die Kontrolle und prallte gegen einen Baum.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Laut Polizei krachte es gegen 22.20 Uhr auf dem Südring in Heiligenhaus.

Dort lenkte ein Peugeot-Fahrer (26) sein Auto auf der linken Fahrspur. Als er auf die rechte Spur wechseln wollte, übersah er nach ersten Polizeiermittlungen im toten Winkel ein anderes Auto.

Der BMW-Fahrer (20) auf der rechten Spur wurde vom Peugeot angefahren, verlor die Kontrolle und krachte rechts neben der Straße frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, kam in ein Krankenhaus. Der dunkle BMW 520i wurde beschädigt. Insgesamt bezifferte die Polizei den Schaden auf rund 18.000 Euro.

Der verletzte BMW-Fahrer kam in ein Krankenhaus (Symbolbild).
Der verletzte BMW-Fahrer kam in ein Krankenhaus (Symbolbild).  © Udo Herrmann, 123rf

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0