Mann lebt sechs Wochen kostenlos im Hotel und der Wirt ahnt nix

Heiligenstadt - Weil er es sich sechs Wochen lang in einem Hotel in Nordthüringen bequem machte, ohne zu zahlen, erwartet einen Mann aus Nordrhein-Westfalen nun eine saftige Strafe.

43 Flaschen Likör gingen auf die unbezahlte Rechnung des Mannes. (Symbolbild)
43 Flaschen Likör gingen auf die unbezahlte Rechnung des Mannes. (Symbolbild)  © DPA

Wie der MDR Thüringen berichtet, habe der Mann aus Bielefeld dabei insgesamt 124 Gläser Bier, 42 Flaschen Sekt, 43 Flaschen Likör und 40 Schachteln Zigaretten konsumiert. Alles schön und gut, wenn es da nicht ein kleines Problem gäbe.

Der 53-Jährige reiste ohne zu zahlen ab und hinterließ einen Schaden von rund 4000 Euro. Das Hotel blieb auf den Kosten sitzen. Die Betreiber des Hotels hatten den Betrug erst gemerkt, als er schon lange abgereist war.

Der Mann wurde nun zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt, da er nicht zum Prozess kam, wurde Strafbefehl erlassen. Zusätzlich muss er noch den Schaden beheben.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0