Blutiges Drama! Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an

Top

Außergewöhnliches Gesamtpaket! Kroatin verzaubert "The Voice of Germany"

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.142
Anzeige

Video: Das ist das abgefahrenste Elfmeter-Tor, das Du je gesehen hast

Top
7.177

Keine Entschädigung: Hunderte DDR-Heimkinder verpassen Frist

Berlin - Rund 630 ehemalige DDR-Heimkinder haben die Chance auf eine Entschädigung verpasst. Etwa 6200 Berliner haben sich demnach fristgemäß registrieren lassen. Sie haben schon einen Ausgleich für das Unrecht in den Heimen bekommen oder können damit rechnen. "Sie haben sich leider zu spät bei uns gemeldet", sagte Herbert Scherer von der Berliner Anlauf- und Beratungsstelle zur Aufarbeitung der Heimerziehung in der früheren Bundesrepublik und in der DDR.
Ein Plakat zum "Fonds Heimerziehung" hängt an der Tür zum Büro der Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder (ABeH) in Berlin.
Ein Plakat zum "Fonds Heimerziehung" hängt an der Tür zum Büro der Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder (ABeH) in Berlin.

Berlin - Rund 630 ehemalige DDR-Heimkinder haben die Chance auf eine Entschädigung verpasst. Etwa 6200 Berliner haben sich demnach fristgemäß registrieren lassen. Sie haben schon einen Ausgleich für das Unrecht in den Heimen bekommen oder können damit rechnen.

"Sie haben sich leider zu spät bei uns gemeldet", sagte Herbert Scherer von der Berliner Anlauf- und Beratungsstelle zur Aufarbeitung der Heimerziehung in der früheren Bundesrepublik und in der DDR.

Auf einen Termin für ein Beratungsgespräch müssen die ehemaligen Heimkinder teilweise lange warten. "Bis Ende 2016 wollen wir durch sein", sagte Scherer. Ein neues Wartesystem sorge nun für mehr Transparenz und Flexibilität.

Das Geld für die Entschädigung kommt aus den beiden Fonds Heimerziehung Ost und West. Die Anmeldefristen dafür sind im vergangenen Jahr abgelaufen. "Die Chancen, noch reinzukommen, sind so gut wie null", sagte Scherer.

Nur wer wirklich nachweisen könne, dass er ohne eigenes Verschulden verhindert war, habe eine Möglichkeit, doch noch auf die Warteliste zu rücken. Das hätten bislang zehn Menschen geschafft. Er bedauere, dass so viele Betroffene nun keine Leistungen bekämen. "Für sie ist es eine herbe Enttäuschung, dass sie wieder mal zu spät kommen", so Scherer.

Marit Kämmerer berät in der Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder (ABeH) in Berlin einen früheren Heimbewohner.
Marit Kämmerer berät in der Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder (ABeH) in Berlin einen früheren Heimbewohner.

Rund 2200 Berliner haben bereits eine Entschädigung erhalten. 20 Millionen Euro hat die 2012 eröffnete Anlaufstelle bereits verteilt. Davon gab es acht Millionen Euro Rentenersatzleistungen, zwölf Millionen Euro flossen in materielle Leistungen.

Die Sachleistungen sollen den ehemaligen Heimkindern das Leben erleichtern. Bezahlt werden zum Beispiel Therapien, die die Krankenkassen nicht mehr bewilligen wollen.

Auch neue Möbel, ein altersgerechter Umbau der Wohnung, damit die Betroffenen nicht wieder in einem Heim leben müssen, oder ein Gebrauchtwagen können zu den Leistungen zählen. Unterstützung gibt es auch im Bereich Erholung - zum Beispiel beim Erwerb einer Kleingartenparzelle oder mit einem Urlaub. Die Höchstgrenze für solche Sachleistungen beträgt 10.000 Euro je ehemaliges Heimkind.

Anmelden konnten sich bundesweit Personen, die als Kinder oder Jugendliche in den Jahren 1949 bis 1975 in Westdeutschland oder zwischen 1949 und 1990 in der ehemaligen DDR zwangsweise in einem Heim untergebracht waren.

Viele von ihnen machten dort traumatisierende Erfahrungen - es gab Zwangsarbeit, Demütigungen, Schläge. Betroffene leiden bis heute unter den Folgen.

Seit Anfang des Jahres gibt es in Berlin eine Warteliste für die Beratungsgespräche. Dort können die Angemeldeten regelmäßig verfolgen, wann sie in etwa an der Reihe sind. Informationen dazu gibt es im Internet, telefonisch und auch per Post.

Fotos: dpa

So verrückt sind die Sachsen nach Sexspielzeug

Neu

Bricht in diesem Bundesland bald die Vogelgrippe aus?

Neu

Nach brutaler Nazi-Attacke am Bahnhof: So geht es dem Opfer

Neu

Entlarvt dieses Detail ein millionenschweres Gemälde als Fälschung?

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

21.197
Anzeige

Verdächtiger schweigt nach Fund der verstümmelten Frauenleiche

Neu

Große Trauer bei AC/DC: George Young ist tot

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

3.026
Anzeige

Liebespaar küsst sich auf Zebrastreifen, wenig später ist die Frau tot

Neu

Setzt diese deutsche Stadt bald massiv auf Videoüberwachung?

Neu

Rote-Rosen-Star beim Fremdknutschen erwischt!

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

73.293
Anzeige

Ben Tewaag wehrt sich gegen Koffer-Dieb, doch der schlägt brutal zu

Neu

Darum wandert Sophia Vegas jetzt aus

Neu

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

3.673
Anzeige

"Kriegsschauplatz" Kreisliga: Schlägerei führt zu Spielabbruch

Neu

Er wird in Russland festgehalten! Künstler fordern Freilassung ihres Regisseurs

Neu

So viele Kinder in Deutschland leben jahrelang in Armut

374

Preisschock! Darum wird der Apfelsaft jetzt erheblich teurer

1.018

Fahrer flüchtet vor Polizei, weil er gejagt werden möchte

634

Flieger sitzt immer noch fest: Air Berlin sauer auf isländische Flughafen-Betreiber

636

Trotz Panne! TSG-Coach Nagelsmann steht zum Videobeweis

35

Sie wird vom Weißen Hai angegriffen! Wie das Mädchen sich rettet, ist unglaublich

3.106

Sinkt heute das Strafmaß für Ex-Drogeriekönig Schlecker?

967

So viele Rechtsextreme gibt es bei der Bundeswehr

945

Giftalarm bei Brand! 18 Feuerwehrleute verletzt

1.091

Hitlergruß und "Sieg Heil": Rund 90 Straftaten bei Nazi-Konzert

1.643

Drei Tote mit Schusswunden in Geländewagen entdeckt

1.669

Überschwemmungen und Erdrutsche: Zwei Todesopfer nach Taifun

413

Geisterfahrer rammt Wagen mit zwei kleinen Kindern

878

Transporter übersehen: Zusammenstoß mit vier Verletzten

848

Gefahr für die Tochter? Melanie Müller lässt sich stechen und trinkt Alkohol

2.864

Nach Facebook-Ausraster: Jetzt nimmt Veganator Hildmann sich selbst aufs Korn

713

Schockvideo! Mann stößt Frau scheinbar grundlos auf Bahngleise

1.976

Lüge oder Wahrheit? So entlarvt Ihr sofort, wer bei WhatsApp nicht ehrlich ist

2.102

Kreischende Fans bei der Weltpremiere von "Fack Ju Göhte 3"

363

So lebendig sind wir noch beim Sterben

1.795

Drogenhandel bis versuchte Tötung: Herrscht ein blutiger Familienkrieg?

1.175

Nach Trennungs-Gerüchten! Dieses Statement von Katja Kühne ist eindeutig

6.290

"Alternative Mitte" will die nette AfD sein

3.193

Großfahndung! Gefährlicher Straftäter aus dem Gefängnis geflohen

6.637

Großeinsatz! Bewaffneter nimmt Geiseln in Bowling-Center: Festnahme

14.433
Update

Experten rätseln: Was wurde hier Gefährliches gefunden?

6.193

Brutale Nazi-Attacke am Bahnhof! Mann verpasst 15-Jährigem "Bordsteinkick"

45.693

Münchner Polizei reagiert genial auf Anfragen zur Herkunft des Messer-Stechers

11.005

Hat ein Anwalt seine eigene Ehefrau lebendig verbrannt?

3.377

Kürbiskünstler schnitzen Gruselgemüse

906

Niemals klicken! Dieser Link von Euren Freunden kann das ganze Handy lahmlegen

9.400

Frauen verraten: Das sind die schlimmsten Dinge, die beim Sex passieren können

23.722

Nach Geisterfahrt und Unfallflucht Auto angezündet

1.831

Frau bestellt "Muskelkuchen", doch dann erlebt sie eine Überraschung

5.962

Schleuser bringen rumänische Obdachlose gezielt nach Berlin

3.062

Geheimnis gelüftet: Von Hirschhausen verrät, wie man abnimmt

11.592

Betrunkener 18-Jähriger mit Traktor auf Shopping-Tour

6.291

Gartenarbeit erledigt Paris Jackson am liebsten nackt

5.011