Mario Götze vergisst Schlüssel im Auto und reagiert anders als erwartet Top Mehrheit dafür: Bundestag dreht NPD den Geldhahn ab Top Mann stiehlt Mercedes mit zwei Kindern auf der Rückbank: Festnahme! Top Haftfähig oder nicht? Muss die Holocaust-Leugnerin in den Knast? Top
5.966

Peinlich! Heino schenkt Heimatministerin Schallplatte mit Lieblingsliedern der SS

Der Schlagerbarde bringt Ina Scharrenbach durch Platte mit braunem Liedgut in Verlegenheit.

Der Schlagerbarde schenkte Ina Scharrenbach eine seiner Platten - mit viel braunem Liedgut.

Düsseldorf - Ausgerechnet Schlagerbarde Heino hat Nordrhein-Westfalens neuer Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) ein Fettnäpfchen bereitet - mit Heimatsänger Heino und einem merkwürdigen Geschenk.

Noch ahnt Ina Scharrenbach nichts von der Brisanz ihres Geschenks.
Noch ahnt Ina Scharrenbach nichts von der Brisanz ihres Geschenks.

Bei ihrem ersten, aufwendig beworbenen NRW-Heimatkongress ließ sich die stets sehr korrekt und etwas streng auftretende CDU-Politikerin von Heino und Frau Hannelore ein vergiftetes Geschenk in die Hände legen: "Die schönsten deutschen Heimat- und Vaterlandslieder."

Das Problem: Viele der 24 Lieder auf dem Doppelalbum fanden sich wegen der deutschtümelnden und teils martialischen Texte zu Hitlers Zeiten im "Liederbuch der SS".

Aufgefallen war das nach dem Kongress-Wochenende zuerst der "Westdeutschen Zeitung". Seitdem versucht Scharrenbach sich zu erklären. Ein gefundenes Fressen für die SPD-Opposition, die das nach dem Regierungswechsel im Sommer 2017 gebildete Ministerium ohnehin kritisch beäugt.

"Warum Heino?", fragte der Vizevorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Christian Dahm, am Donnerstag. Wie habe Heino - "bei seiner Geschichte" - überhaupt einer von 47 "Heimatbotschaftern" einer Ende 2017 gestarteten Kampagne der Ministerin werden können, fragte der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion, Sven Wolf.

Dem Schlagersänger ist immer wieder eine unkritische Haltung zu völkischem Liedgut vorgeworfen worden. Zu Zeiten der Apartheid hatte er in Südafrika seinen Schlager "Schwarzbraun ist die Haselnuss" zum besten gegeben.

Für den damaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten und einstigen NS-Marinerichter Hans Filbinger (CDU) sang er alle drei Strophen des Deutschlandlieds. Das Bundesverdienstkreuz blieb dem 79-Jährigen deswegen versagt.

"Ich bin nicht schwarzbraun, ihr Haselnüsse!"

Heino und seine Frau Hannelore: Dem Sänger ist wiederholt eine unkritische Haltung zu völkischem Liedgut vorgeworfen worden.
Heino und seine Frau Hannelore: Dem Sänger ist wiederholt eine unkritische Haltung zu völkischem Liedgut vorgeworfen worden.

Heino hat sich stets gegen Vorwürfe verwahrt, er sei ein musikalischer Rechtsausleger. Immer wieder betonte er, er singe einfach Volkslieder. Seinen Kritikern hielt er vor ein paar Jahren entgegen: "Ich bin nicht schwarzbraun, ihr Haselnüsse!"

Einige Texte aus seinem 1981 veröffentlichten Album lassen allerdings erschauern, etwa "Der Gott, der Eisen wachsen ließ". Dort heißt es: "Wir wollen heute Mann für Mann mit Blut das Eisen röten, mit Henker- und mit Knechteblut, o süßer Tag der Rache! Das klinget allen Deutschen gut, das ist die große Sache."

In dem von der SS als "Treuelied" glorifizierten Stück von 1814 "Wenn alle untreu werden" wird vom "heil’gen Deutschen Reich" geschwärmt.

Auf dem Cover der Schallplatte sei auch noch der Vermerk enthalten, Kinder könnten damit bestens im Schulunterricht "mit dem deutschen Liedgut vertraut gemacht werden", stellte die SPD fest.

Heinos Geschenke - insgesamt zwei Schallplatten und vier CDs - seien "bei der Übergabe nicht unter dem Aspekt der politischen Korrektheit überprüft worden", teilte Scharrenbachs Ministerium mit.

Die Ministerin verwahre sich aber strikt dagegen, "in irgendeiner Weise mit der nationalsozialistischen Ideologie in Verbindung gebracht zu werden".

Die SPD will nun wissen, warum Scharrenbach nicht von vornherein andere Heimatbotschafter "ins Schaufenster gestellt" habe: etwa Ex-Fußballnationalspieler Gerald Asamoah oder TV-Koch Nelson Müller.

Nach Darstellung ihres Ministeriums war das schlicht Pech: Alle 47 Botschafter haben demnach eine Einladung zum Heimatkongress erhalten - von der Top-Prominenz ist aber nur Heino gekommen.

Fotos: DPA

Rückkehr aus Irak: Zwei IS-Frauen mit Kindern wieder in Deutschland Top 23-Jähriger im Körper eines Babys gefangen Neu
Motorradfahrer (32) rast gegen Baum und stirbt Neu Mord an Wuppertaler Rentner: Saß der Mörder mit im Bus? Neu Wurden Leute von manipulierten Computern heimlich beim Sex gefilmt? Neu Dabei kann "Let's Dance"-Star Oana nur die Hände vorm Gesicht zusammenschlagen Neu Mitten in Hamburg: Mann legt sich auf Straße und wird von Auto erfasst Neu Umfrage: Judenhass kein großes Problem Neu Nach Prüfungsskandal: Realschüler schreiben Deutsch-Prüfung nach Neu Patient erstickt an Erbrochenem, weil Oberarzt Wiederbelebung verweigert! Neu Freigänger fährt Frau tot: Sind drei JVA-Beamte schuld daran? Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 17.667 Anzeige Unter Horror-Bedingungen eingepfercht! 131 Migranten aus Lastwagen befreit Neu Selbstverteidigung mit Krückstock: Deshalb lernen Senioren jetzt "Cane-Fu" Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 153.144 Anzeige Schrecklicher Unfall! Baum stürzt auf Auto und tötet 20-Jährigen Neu Renault bei Horrorcrash in zwei Teile gerissen: Zwei Schwerverletzte Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 32.328 Anzeige Haare ab! Bachelor-Babe Svenja schockt ihre Fans Neu Welcher Weltstar versteckt sich hinter diesem süßen Lächeln? Neu "Mir steht es bis hier": Gibt Attila Hildmann seine Snackbar auf? Neu Vom TV-Star zum Sex-Täter: Bill Cosby schuldig gesprochen! 1.102 Zweijährige sperrt Mutter auf Balkon aus 839 Deutscher Filmpreis wird verliehen und das sind die Favoriten 30 Zug fährt ohne kleines Mädchen los: 36-Jährige ist ihr Schutzengel 1.050 Schlager-Veteran zurück im TV: DSDS-Star ist sein erster Gast 330 Minutenlang ohne Luft: Junge wird in Pool unter Wasser gezogen! 1.892 Ein Detail an diesem Hund lässt das Netz ausflippen 845 Eisbären verpassen den Titel im Finale gegen München 86 Jungfern-Fahrt des FlixTrain von Berlin nach Stuttgart 367 Eltern können aufatmen: Die beitragsfreie Kita kommt 576 Neun Jugendliche von Wassermassen mitgerissen und getötet 3.517 Trennungs-Schock! Bachelor Daniel Völz und Kristina Yantsen machen Schluss 5.773 Freizügige Videos von jungen Mädchen: Schwere Vorwürfe gegen diese App 2.399 Verging sich Opa an neunjähriger Enkelin und ihren Freundinnen? 2.625 Dubiose Parteispenden: Bundestag wollte sich der Kontrolle entziehen 1.761 DJ Aviciis Familie verrät in traurigem Brief die Todes-Umstände 15.172 War es ein Anschlag? Feuer zerstört Dönerladen 1.824 Allergiker aufgepasst! Kaufland ruft diese Putensteaks zurück 875 Ist das der wahre Grund für Heiko Lochmanns "Let's Dance"-Aus? 6.546 Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus 8.636 Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet 1.518 Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald 31.054 Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden 2.908 Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast 5.991 Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall 217 Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung 8.244 "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? 3.211 Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb 161 So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft 171 Essen wir bald alle Insekten und Würmer? 619