Umfrage zeigt: Für die CSU wird es ganz eng! Top Seelenqualen! Heute wieder neue Folgen von Grey's Anatomy auf ProSieben Top Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld Neu Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.505 Anzeige
5.975

Peinlich! Heino schenkt Heimatministerin Schallplatte mit Lieblingsliedern der SS

Der Schlagerbarde bringt Ina Scharrenbach durch Platte mit braunem Liedgut in Verlegenheit.

Der Schlagerbarde schenkte Ina Scharrenbach eine seiner Platten - mit viel braunem Liedgut.

Düsseldorf - Ausgerechnet Schlagerbarde Heino hat Nordrhein-Westfalens neuer Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) ein Fettnäpfchen bereitet - mit Heimatsänger Heino und einem merkwürdigen Geschenk.

Noch ahnt Ina Scharrenbach nichts von der Brisanz ihres Geschenks.
Noch ahnt Ina Scharrenbach nichts von der Brisanz ihres Geschenks.

Bei ihrem ersten, aufwendig beworbenen NRW-Heimatkongress ließ sich die stets sehr korrekt und etwas streng auftretende CDU-Politikerin von Heino und Frau Hannelore ein vergiftetes Geschenk in die Hände legen: "Die schönsten deutschen Heimat- und Vaterlandslieder."

Das Problem: Viele der 24 Lieder auf dem Doppelalbum fanden sich wegen der deutschtümelnden und teils martialischen Texte zu Hitlers Zeiten im "Liederbuch der SS".

Aufgefallen war das nach dem Kongress-Wochenende zuerst der "Westdeutschen Zeitung". Seitdem versucht Scharrenbach sich zu erklären. Ein gefundenes Fressen für die SPD-Opposition, die das nach dem Regierungswechsel im Sommer 2017 gebildete Ministerium ohnehin kritisch beäugt.

"Warum Heino?", fragte der Vizevorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Christian Dahm, am Donnerstag. Wie habe Heino - "bei seiner Geschichte" - überhaupt einer von 47 "Heimatbotschaftern" einer Ende 2017 gestarteten Kampagne der Ministerin werden können, fragte der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion, Sven Wolf.

Dem Schlagersänger ist immer wieder eine unkritische Haltung zu völkischem Liedgut vorgeworfen worden. Zu Zeiten der Apartheid hatte er in Südafrika seinen Schlager "Schwarzbraun ist die Haselnuss" zum besten gegeben.

Für den damaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten und einstigen NS-Marinerichter Hans Filbinger (CDU) sang er alle drei Strophen des Deutschlandlieds. Das Bundesverdienstkreuz blieb dem 79-Jährigen deswegen versagt.

"Ich bin nicht schwarzbraun, ihr Haselnüsse!"

Heino und seine Frau Hannelore: Dem Sänger ist wiederholt eine unkritische Haltung zu völkischem Liedgut vorgeworfen worden.
Heino und seine Frau Hannelore: Dem Sänger ist wiederholt eine unkritische Haltung zu völkischem Liedgut vorgeworfen worden.

Heino hat sich stets gegen Vorwürfe verwahrt, er sei ein musikalischer Rechtsausleger. Immer wieder betonte er, er singe einfach Volkslieder. Seinen Kritikern hielt er vor ein paar Jahren entgegen: "Ich bin nicht schwarzbraun, ihr Haselnüsse!"

Einige Texte aus seinem 1981 veröffentlichten Album lassen allerdings erschauern, etwa "Der Gott, der Eisen wachsen ließ". Dort heißt es: "Wir wollen heute Mann für Mann mit Blut das Eisen röten, mit Henker- und mit Knechteblut, o süßer Tag der Rache! Das klinget allen Deutschen gut, das ist die große Sache."

In dem von der SS als "Treuelied" glorifizierten Stück von 1814 "Wenn alle untreu werden" wird vom "heil’gen Deutschen Reich" geschwärmt.

Auf dem Cover der Schallplatte sei auch noch der Vermerk enthalten, Kinder könnten damit bestens im Schulunterricht "mit dem deutschen Liedgut vertraut gemacht werden", stellte die SPD fest.

Heinos Geschenke - insgesamt zwei Schallplatten und vier CDs - seien "bei der Übergabe nicht unter dem Aspekt der politischen Korrektheit überprüft worden", teilte Scharrenbachs Ministerium mit.

Die Ministerin verwahre sich aber strikt dagegen, "in irgendeiner Weise mit der nationalsozialistischen Ideologie in Verbindung gebracht zu werden".

Die SPD will nun wissen, warum Scharrenbach nicht von vornherein andere Heimatbotschafter "ins Schaufenster gestellt" habe: etwa Ex-Fußballnationalspieler Gerald Asamoah oder TV-Koch Nelson Müller.

Nach Darstellung ihres Ministeriums war das schlicht Pech: Alle 47 Botschafter haben demnach eine Einladung zum Heimatkongress erhalten - von der Top-Prominenz ist aber nur Heino gekommen.

Fotos: DPA

Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... Neu Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.800 Anzeige Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein Neu Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter Neu
Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen Neu Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg Neu Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen Neu "Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans Neu Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr Neu
Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro Neu Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt Neu Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd Neu Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 202 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 2.330 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 1.814 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 2.678 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 1.586 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.361 Anzeige Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 335 Polizist entkommt bei Radarkontrolle nur knapp dem eigenen Tod 192 "Menschenrechts-Fundamentalismus": Grüne gehen auf Boris Palmer los 879 Müssen sich Juden in Österreich bald registrieren lassen? 1.148 Sex mit 60? Kein Problem für Birgit Schrowange 2.457 Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? 550 Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels' aus 3.483 Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden 724 Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben 6.977 Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt 773 Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus 1.215 Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? 1.027 Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee 320 Update Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? 431 CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an 647 Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken 2.402 Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt 1.136 Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus 302 Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand 11.134 In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel 1.357 Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 3.288 Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein 2.668 Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt 3.139 Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche 2.148 Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen 2.692 Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen 388 Update Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte 1.178 Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt 1.736 Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! 1.203 Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker 366 Rentner-Ehepaar betreibt zu Hause Drogenplantage 4.559