Nach Großbrand in Chemiefabrik: Ausmaß der Gefahr kann noch nicht eingeschätzt werden

Reichenbach/Heinsdorfergrund - Große Pressekonferenz im Reichenbacher Rathaus zum Großbrand vor zwei Wochen in der Firma Galvanotechnische Oberflächen (GTO) in Heinsdorfergrund.

In einer Pressekonferenz gaben mussten Umweltamt und Firmenleitung einräumen, dass die Gefahr für die Bevölkerung noch nicht einschätzen können.
In einer Pressekonferenz gaben mussten Umweltamt und Firmenleitung einräumen, dass die Gefahr für die Bevölkerung noch nicht einschätzen können.  © Maik Börner

Im Beisein von Bürgermeistern der betroffenen Kommunen mussten Umweltamt und Firmenleitung einräumen, dass sie das Ausmaß der Gefahr für die Bevölkerung immer noch nicht einschätzen können.

Sicher ist, dass 32 Feuerwehrleute beim Brand verletzt wurden. Sie erlitten laut Stadtwehrleiter Thomas Weck (40) eine "toxische Bronchitis", sind teilweise heute noch in ärztlicher Behandlung.

GTO-Geschäftsführerin Katrin Möckel räumte ein, dass es in der abgebrannten Halle keine Alarmanlage gab. "Die war beim Bau 2004 noch nicht vorgeschrieben." In der Halle lagerten 300.000 Liter Chemikalien, darunter Salz- und Salpetersäure. Wieviel davon aufgefangen wurden, wegflossen oder in Rauch aufgingen "können wir noch nicht abschätzen".

Ein Teil der Produktion wurde ins Werk Döbeln verlegt. Ob es dort eine Alarmanlage gibt, konnte Katrin Möckel nicht beantworten.

Bei dem Brand bildete sich über der Chemiefabrik eine riesige Rauchwolke.
Bei dem Brand bildete sich über der Chemiefabrik eine riesige Rauchwolke.

Tobias Pohl (62), Leiter des Umweltamts beim Vogtlandkreis, gab Gift-Entwarnung für die Kita Schönbrunn: "Ein Schnelltest ergab, dass im Sandkasten kein Dioxin oder andere Schadstoffe waren. Nur die Werte für chlorierte Kohlenwasserstoffe und Zink waren leicht erhöht." Die Testergebnisse für fünf weitere Bodenproben im Raum Lengenfeld, vier Viehfutterproben, eine Eier- und eine Honigprobe stünden noch aus. "In 14 Tagen haben wir alle Ergebnisse."

Lengenfelds Bürgermeister Volker Bachmann (65, Wählergemeinschaft) war nach den Aussagen nicht beruhigt: "Der Brand war eine Katastrophe. Solange ich die Analysen nicht kenne, kann ich nicht sicher sein."

Scharfe Kritik kommt vom Grünen-Kreisrat Gerhard Liebscher (63): "Eine Chemiefirma ohne Alarmanlage ist sträflicher Leichtsinn. Dass die Firma und die Behörden nicht mehr wissen über die freigesetzten Schadstoffe, glaube ich nicht. Wir Grüne diskutieren jetzt über einen Untersuchungsausschuss zu Heinsdorfergrund im Landtag."

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 2.146
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 1.514
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 978
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 968
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 1.084
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 603
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 611
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 3.494
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 638
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 742
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 1.271
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 622
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 1.277
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 682
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 712
Möbelhaus in Dessau-Roßlau lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Dessau-Roßlau lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 1.016
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 748
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 920
Möbelhaus in Bornheim lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Bornheim lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 631
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 543
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 663