Helena Fürst startet neues Leben und kehrt dazu zu ihren Wurzeln zurück

Hamburg - Helena Fürst (45) ist zurück! Die ehemalige Dschungelcamperin hat eine neue Geschäftsidee, die sich an eine sehr spezielle Zielgruppe richtet.
Helena Fürst war kurze Zeit auch als Schlagersängerin auf Mallorca unterwegs.
Helena Fürst war kurze Zeit auch als Schlagersängerin auf Mallorca unterwegs.  © dpa/Jens Kalaene

Auf Facebook verkündete die vor Kurzem nach Hamburg gezogene Betriebswirtin ihren Plan.

Aufgrund ihrer großen Erfahrung im Fernsehen steigt Helena Fürst ab sofort ins Promi-Coaching ein.

Dazu verspricht sie "eine garantiert ehrliche Einschätzung Eurer Lage und wie Ihr es schaffen könnt in die Medien zu kommen."

Im Prinzip sei es eine "Promi-Nummer gegen Promi-Kummer".

Sie richtet sich an Menschen, die bekannt sind oder bekannt werden wollen.

"Liebe Künstler und solche, die es noch werden wollen, habt Ihr die Nase voll von Manager und Agenturen, die Euch das Blaue vom Himmel versprechen und nichts passiert?", fragt die 45-Jährige.

"Ihr wollt aus den Verträgen raus mit den Agenturen und Manager, die Euch nichts liefern, außer Blabla für viel Geld."

In solchen Fällen könne sie helfen. "Denn ich weiß, wie es funktioniert", schreibt Fürst.

Wer ist Helena Fürst eigentlich?

Als "Anwältin der Armen" auf RTL haben viele Zuschauer Helena Fürst kennengelernt.
Als "Anwältin der Armen" auf RTL haben viele Zuschauer Helena Fürst kennengelernt.  © dpa/Henning Kaiser

Nach ihrer Ausbildung war "die Fürstin" in zwei Doku-Soaps, im Dschungelcamp, im Sommerhaus der Stars und in Koch-Shows zu sehen.

Zwischenzeitlich probierte sie es auch als Schlagersängerin. Eine typische C-Promi-Karriere.

"Lasst Euch nicht länger verarschen!" Keiner könne in diesem Bereich besser coachen als sie, denn sie habe das Experiment selbst durchgezogen - "von der Anwältin der Armen zur Fürstin des Dschungels".

Auch mit Beratung kennt sich die 45-Jährige bestens aus. Als "Anwältin der Armen" setzte sich Helena Fürst im Fernsehen für Arbeitslose und Hilfsbedürftige ein. Später schrieb sie ein Ratgeberbuch.

Mit dem Promi-Coaching kehrt sie also zu ihren Wurzeln zurück.

Als Beweis ihrer Fähigkeiten zeigt sie auf Facebook die Nachricht eines jungen Menschen, der sich bei ihr bedankt und anscheinend Selbstmord-Gedanken hatte. Aber Helena Fürst habe es geschafft, dass dieser Mensch neuen Mut schöpft und aus den "unerträglichen häuslichen Zuständen" befreit werden konnte.

Solche schweren Lebenssituationen will die Wahlhamburgerin als zweites Standbein ebenfalls mit ihrem Coaching abdecken.

Bei ihren Fans auf Facebook und Instagram trifft die Idee Zuspruch. Viele wünschen ihr den Erfolg.

Ob Helena Fürst den aber mit ihrer Idee haben wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Titelfoto: dpa/Jens Kalaene, Screenshot/Instagram/die.fuersti

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0