Helene Fischer wird am ersten Weihnachtsfeiertag zur "Päpstin"

Fulda - Große Ehre für die Macher des Musicals "Die Päpstin": Schlagerstar Helene Fischer präsentiert bei ihrer großen Fernsehshow am 25. Dezember (ZDF, 20.15 Uhr) zwei Songs der Fuldaer Musical-Macher.

Schlagerstar Helene Fischer.
Schlagerstar Helene Fischer.  © dpa/Philipp von Ditfurth

Bei der Weihnachtsshow singt sie die Stücke "Einsames Gewand" und "Das bin ich" in einer Art Medley, wie Komponist Dennis Martin am Dienstag sagte. Zuvor hatte die Fuldaer Zeitung darüber berichtet.

Komponist Martin ist begeistert: "Da fühlt man sich geschmeichelt. Es sorgt auch dafür, dass das Stück noch etwas bekannter wird." Die Produktionsfirma Spotlight brachte im Jahr 2011 die Uraufführung des Musicals "Die Päpstin" in Fulda auf die Theaterbühne. Es entwickelte sich zum erfolgreichsten Stück dort und wurde auch schon in zahlreichen weiteren Städten in Deutschland aufgeführt.

Wie Helene Fischer auf die Päpstin-Songs aufmerksam wurde? Bei einer Musical-Aufführung in Stuttgart hätten Mitarbeiter einer TV-Produktionsfirma das Stück gesehen und Fischer die Songs vorgeschlagen, berichtete Martin.

Die Weihnachtsshow von Helene Fischer ist bereits die siebte Ausgabe der ZDF-Produktion. Im vergangenen Jahr erreichte die Sendung fast sechs Millionen Zuschauer.

Im kommenden Jahr bringen die Fuldaer Musical-Macher die nächste Uraufführung auf die Bühne. Vom 19. Juni an ist "Robin Hood" in Fulda zu sehen. Das Stück komponiert Martin zusammen mit Popstar Chris de Burgh.

Auch Ex-No-Angels Sängerin Sandy Mölling spielte in Stuttgart bereits "Die Päpstin".
Auch Ex-No-Angels Sängerin Sandy Mölling spielte in Stuttgart bereits "Die Päpstin".  © Joerg Bode/Klauke PR/dpa

Mehr zum Thema Helene Fischer:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0