Große Hells-Angels-Demo: Hunderte Rocker brettern wieder durch Berlin

Berlin - Mit einem großen Motorrad-Korso will die Rockerbande Hells Angels am Samstag (17 Uhr) in Berlin demonstrieren.

Motorradfahrer bei der Demo gegen das Verbot ihrer Abzeichen im vergangenen Jahr.
Motorradfahrer bei der Demo gegen das Verbot ihrer Abzeichen im vergangenen Jahr.  © Paul Zinken/dpa

Die Aktion richtet sich gegen das Verbot ihrer Abzeichen. Bei den Motorrad-Demonstrationen in den vergangenen beiden Jahren nahmen jeweils 400 und 500 Rocker teil.

Der Korso beginnt in Biesdorf im Osten Berlins und führt bis zum Großen Stern im Tiergarten und wieder zurück. Am frühen Abend ist eine Zwischenkundgebung am Brandenburger Tor geplant.

Laut einem seit 2017 geltenden Gesetz dürfen die Hells Angels Vereinsabzeichen wie den geflügelten Totenkopf nicht mehr in der Öffentlichkeit zeigen. Daran hielten sie sich in den vergangenen Jahren.

Grund für die Regelung war, dass bestimmte Rockerclubs einen "Deckmantel für vielfältige Formen der schweren und organisierten Kriminalität" bieten können.

Die Strecke führt erneut von Biesdorf bis in die Innenstadt zum Großen Stern.
Die Strecke führt erneut von Biesdorf bis in die Innenstadt zum Großen Stern.  © Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0