Altkanzler Helmut Kohl ist tot!

Der Kanzler der Einheit, Helmut Kohl, ist gestorben.
Der Kanzler der Einheit, Helmut Kohl, ist gestorben.  © DPA

Berlin/Ludwigshafen - Altkanzler Helmut Kohl ist tot. Er starb am Freitagmorgen in seinem Haus in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) im Alter von 87 Jahren. Das bestätigt sein Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner.

Der CDU-Politiker war von 1982 bis 1998 deutscher Bundeskanzler und wird auch als "Kanzler der Einheit" bezeichnet. Er amtierte 16 Jahre, solange wie bislang keiner vor und nach ihm.

Am 19. Dezember 1989, nur wenige Tage nach dem Mauerfall, hielt Kohl seine historische Rede auf dem Dresdner Neumarkt. Tausende jubelten ihm zu.

Er war außerdem maßgeblich für die Einführung der europäischen Gemeinschaftswährung EURO verantwortlich, die er 2002 (auch gegen den Willen Frankreichs) auf den Weg brachte.

Bei einem Sturz im Februar 2008 erlitt er ein Schädelhirntrauma und konnte seitdem kaum noch sprechen. 2015 verschlechterte sich sein Zustand massiv. Er lag über Monate im Krankenhaus, erholte sich kaum.

Seine Frau Hannelore, mit der er 41 Jahre verheiratet war und gemeinsam zwei Söhne (51, 53) hatte, starb schon im Jahre 2001 (Selbstmord, vermutlich wegen einer schmerzhaften Lichtallergie).

Seitdem lebte Helmut Kohl zusammen mit Maike Richter (53), die von 1994 bis 1998 als Beamtin in der Wirtschaftsabteilung des Kanzleramtes arbeitete. 2008 heirateten beide.

Reaktionen zum Tod von Helmut Kohl

Walter Kohl trauert um seinen Vater: Walter Kohl hat sich vom Tod seines Vaters tief betroffen gezeigt. Er habe während einer Autofahrt im Radio davon erfahren, sagte der 53-Jährige am Freitag vor dem Haus seines Vaters in Ludwigshafen-Oggersheim. Nach seinen Worten hatte Helmut Kohl den Kontakt zu ihm und dem jüngeren Bruder Peter vor längerer Zeit abgebrochen. Auch zu den Enkelkindern habe es keinen Kontakt mehr gegeben. Er selbst habe das letzte Mal im Sommer 2011 mit seinem Vater telefoniert und habe ihn danach nicht mehr besuchen dürfen.

"Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist", sagte Walter Kohl vor Journalisten. Er sei zuvor am Totenbett seines Vaters gewesen. Helmut Kohl sei ein Mann gewesen, der sehr viel für den Frieden in Europa getan habe

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erreichte die Nachricht von Kohls Tod während einer Reise nach Rom. Sie ist unterwegs zu einer Privataudienz bei Papst Franziskus an diesem Samstag. Sie sagt: "Das war höchste Staatskunst im Dienste der Menschen und des Friedens... Helmut Kohl ist damit zu einem Glücksfall für uns Deutsche geworden." Kohl habe auch ihren Lebensweg entscheidend verändert. "Ich bin ganz persönlich dankbar, dass es ihn gegeben hat."

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD): "Er war ein großer Staatsmann, ein großer deutscher Politiker und vor allem ein großer Europäer, der sehr viel dafür getan hat, dass nicht nur die Deutsche Einheit gekommen ist, sondern auch dass Europa zusammengewachsen ist."

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU): "Der Tod Helmut Kohls erfüllt mich mit großer Trauer. Die Menschen in Sachsen, ja ich ganz persönlich haben ihm, seinem politischen, historischen Wirken so viel zu verdanken."

Kohls historischer Auftritt 1989 in Dresden

Fotos aus seinem Leben

Hier 1974 mit seiner Frau Hannelore und den Söhnen Walter (rechts) und Peter in ihrem Haus in Oggersheim, einem Stadtteil von Ludwigshafen.
Hier 1974 mit seiner Frau Hannelore und den Söhnen Walter (rechts) und Peter in ihrem Haus in Oggersheim, einem Stadtteil von Ludwigshafen.  © DPA
Kohl 1990 mit dem SPD-Ehrenvorsitzenden Willy Brandt in Bonn.
Kohl 1990 mit dem SPD-Ehrenvorsitzenden Willy Brandt in Bonn.  © DPA
Kohl 1994 mit der damaligen Bundesministerin für Frauen und Jugend, Angela Merkel (CDU), die er immer "Mein Mädchen" nannte.
Kohl 1994 mit der damaligen Bundesministerin für Frauen und Jugend, Angela Merkel (CDU), die er immer "Mein Mädchen" nannte.
Mit US-Präsident Bill Clinton bei einem gemeinsamen Flug 1998 in der Air Force-One.
Mit US-Präsident Bill Clinton bei einem gemeinsamen Flug 1998 in der Air Force-One.  © DPA
Helmut Kohl und seine damalige Lebensgefährtin Maike Richter (2005).
Helmut Kohl und seine damalige Lebensgefährtin Maike Richter (2005).  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0