Trägt diese Frau den ekelhaftesten Bikini aller Zeiten?

Henderson (Louisiana) - Sind diese toten Frösche wirklich echt?! "Ja", sagt Fabiana LeFleur (28) aus Henderson in Louisiana, die sich daraus den wohl ekelhaftesten Bikini der Welt gebastelt hat. Doch warum?

Einen Bikini aus echten toten Fröschen, bastelte sich Fabiana LeFleur (28).
Einen Bikini aus echten toten Fröschen, bastelte sich Fabiana LeFleur (28).  © Facebook/Screenshots/Danielle Grossman

Die 28-Jährige will ein Zeichen setzen. So lernte sie schon als Kind von ihrem Vater, der ihr das Jagen beibrachte, dass man keinen Teil eines erlegten Tieres verschwenden sollte.

Und so fertigte sie aus der Haut von Fröschen, deren Fleisch sie zuvor gegessen hatte, diesen Bikini an. "Ich ging jagen und habe sieben Frösche gefangen", erklärte sie die Aktion gegenüber der US-Ausgabe der "Huffington Post".

"Normalerweise würde man, um einen Frosch zu filetieren, nur einen Schnitt um den Bauch machen und die Haut abziehen, um die Beine freizulegen... Um das Ganze intakt zu halten, musste ich den Frosch von außen nach innen kehren, ohne die Haut zu zerstören – das ist also schon eine sehr delikate Operation", so die Amerikanerin.

Für LeFleur ist es demnach egal, ob Froschhäute oder andere tierische Produkte in ihre Arbeit einfließen. Sie erklärt: "Für mich ist der Prozess, wie Seide aus Würmern gewonnen wird, viel ekliger als ein paar Frösche zusammenzunähen."

Um ihren Bikini wasserdicht zu bekommen, überzog die junge Frau ihn mit mehreren Schichten Lack. Zum Tragen eignet er sich trotzdem nicht wirklich, da er ständig verrutscht.

Und somit wird er eine einmalige Sache bleiben. Trotzdem wünscht sich Fabiana LeFleur, dass andere Menschen von ihrer Aktion inspiriert werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0