Köfers Tochter Mirjam läuft bei der Rewe-Team-Challenge allen davon

Dresden - Schauspiel-Legende Herbert Köfer (98) ist für sein hohes Alter noch topfit. Da will Tochter Mirjam (45) nicht hinterherhinken.

Mirjam Köfer (45) und ihre Tochter Emilia (12).
Mirjam Köfer (45) und ihre Tochter Emilia (12).  © Ove Landgraf

Seit einem Jahr ist die "Radio Dresden"-Moderatorin auf der Überholspur: Sie hat das Laufen für sich entdeckt - und auch Tochter Emilia (12) hält mit Mamas Begeisterung Schritt.

Auslöser für die unerwartete Lauf-Liebe war Mirjams Gesundheit: "Ich leide an zwei Autoimmunkrankheiten und wollte sie durch Bewegung lindern", so Köfer. "Versuch's doch mal mit Laufen!" - so die Empfehlung im Fitnessclub.

"Ich habe an der Elbe angefangen und auf die Uhr geschaut, wie lange ich durchhalte: Immerhin waren das anfangs 20 Minuten", erinnert sich Mirjam. "Als ich wieder zu Hause war, hab ich mich unglaublich gut gefühlt."

Mirjam war vom Lauf-Virus infiziert. "Ein Radio-Kollege schrieb mir einen Trainingsplan, Freunde berieten mich bei der Schuh-Auswahl." Ruck, zuck fand sich Mirjam inmitten einer Lauf-Familie.

"Mittlerweile gehe ich zwei- bis dreimal pro Woche laufen, auch im Winter. Seither war ich nicht mehr krank. Das Laufen tut meinem Körper und meiner Seele gut. Es ist der beste Stresspuffer", verrät Mirjam. Gut trainiert schaffte Mirjam beim Oberelbe-Marathon die zehn Kilometer in 59 Minuten.

Mittwoch tritt sie bei der Rewe-Team-Challenge über fünf Kilometer an. Beim Sportcheck-Lauf zu Pfingsten begleitet Emilia ihre Mama über fünf Kilometer.

Herbert Köfer (98).
Herbert Köfer (98).  © Imago/Star Media

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0