Glühwein an den Feiertagen? So haben die Weihnachtsmärkte in OWL geöffnet

Der Weihnachtsmarkt in Herford ist ein beliebtes Ziel der Ostwestfalen.
Der Weihnachtsmarkt in Herford ist ein beliebtes Ziel der Ostwestfalen.

OWL - In diesem Jahr gab es schon einige Schlagzeilen rund um die Öffnungszeiten an Heiligabend. Da das Weihnachtsfest auf einem Sonntag liegt, bleibt es den Einzelhändlern offen, ob sie öffnen - auch auf den Weihnachtsmärkten.

So haben sich die einzelnen Weihnachtsmärkte entschlossen, an den Feiertagen zu öffnen:

Bielefeld

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt ist schon in den letzten Jahren an Heiligabend und den Feiertagen geschlossen geblieben, so auch in diesem Jahr. Erst am 27. Dezember geht es wieder los. Der Samstag (30. Dezember) wird der letzte Öffnungstag sein.

Paderborn / Höxter

In Paderborn und in Höxter endet der Weihnachtsmarkt schon am 23. Dezember. So stellte sich die Frage der Öffnung an Heiligabend gar nicht.

Herford

Herford händelt es ähnlich wie Bielefeld. Über die Feiertage bleiben die Marktbuden geschlossen, so berichtet die Neue Westfälische.

Detmold

Wer Lust darauf hat, an Heiligabend auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, ist beim "Detmolder Advent" genau richtig. Am 24. Dezember hat der Markt den letzten Tag geöffnet.

Bad Oeynhausen

Der Weihnachtsmarkt in Bad Oeynhausen gilt als einer der schönsten der Region (TAG24 berichtete). Traditionell geht der Markt fünf Wochen lang und startet am ersten Wochenende nach Totensonntag. Auch in diesem Jahr wird über die Feiertage geöffnet sein.

Minden / Bad Salzuflen

Der Mindener und Bad Salzufler Weihnachtsmarkt hat ebenso an Heiligabend von 11 bis 14 Uhr geöffnet wie der in Bad Oeynhausen.

An diesen Tagen könnt Ihr auch den Feiertagen mit den Liebsten auf ein, zwei Glühweine auf einen Weihnachtsmarkt der Region.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0