Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert?

Herford/Minden - Bereits am Sonntagnachmittag fuhr ein 25-Jähriger aus Bad Oeynhausen mit seinem Mini Cooper auf der Sender Straße in Richtung Vlothoer Straße, wie die Polizei Herford am Dienstag mitteilte.

Der Mini überschlug sich und blieb dann am Straßenrand stehen.
Der Mini überschlug sich und blieb dann am Straßenrand stehen.  © Polizei Herford

"Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er im Verlauf einer Rechtskurve die Kontrolle über das Auto, überschlug sich und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand", so Pressesprecher Steven Haydon.

Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Seltsam: "Unmittelbar nach dem Unfall hielt eine männliche Person in einem weißen Porsche, vermutlich mit Mindener Zulassung, sprach mit dem Unfallbeteiligten und fuhr dann aber weiter."

Die Polizei sucht jetzt nach diesem Zeugen. Mittlerweile besteht der Verdacht, dass sich der 25-Jährige ein illegales Autorennen lieferte und dabei die Kontrolle über seinen Mini verlor.

Hinweise werden unter 05221/8880 entgegengenommen.

Titelfoto: Polizei Herford


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0