Sächsischer Top-Politiker bei Unfall schwer verletzt

Sorge um Hermann Winkler (52, CDU).
Sorge um Hermann Winkler (52, CDU).

Grimma - Große Sorgen um einen sächsischen Top-Politiker! Hermann Winkler (52, CDU) aus Grimma wurde vergangene Woche in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt, liegt stationär im Krankenhaus.

Winkler war 2004 bis 2007 Staatsminister und Chef der Sächsischen Staatskanzlei, sitzt seit 2009 im Europa-Parlament. Laut Leipziger Volkszeitung (LVZ) war er in der Nacht zum Donnerstag in seiner Region unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

Es soll kein zweites Auto in den Unfall verwickelt gewesen sein. Winkler saß alleine im Wagen, auch Alkohol sei nicht im Spiel gewesen.

Seine Büroleiterin in Brüssel bestätigte auf MOPO24-Anfrage lediglich den Fakt und den Tag. Außerdem sagte sie: „Er befindet sich auf dem Weg der Besserung.“

Auf seiner Homepage heißt es ergänzend: Er könne weder öffentliche Termine wahrnehmen noch an den Sitzungen des Europäischen Parlaments teilnehmen. MOPO24 wünscht rasche Genesung!

Fotos: Johannes Waschke


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0