Drama auf Autobahn: Flüchtiger fliegt mit Wagen durch Luft, überschlägt sich und stirbt Top Voller Körpereinsatz! Dieter Bohlen himmelt sexy Artistin beim Supertalent an Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 8.368 Anzeige Messerattacke im RE4: Mann (19) von hinten in die Schulter gestochen Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.990 Anzeige
4.523

Herrmann hält Islamismus für die größte Bedrohung der Gesellschaft

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) warnt vor Gefahr durch gewaltbereite Islamisten

Im Fokus des Verfassungsschutzes stehen neben dem Islamismus auch Rechts- und Linksextremisten, Islamfeinde, Reichsbürger und einzelne AfD-Funktionsträger.

München - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) warnt vor einer anhaltenden Gefahr durch gewaltbereite Islamisten für die innere Sicherheit. Auch in Deutschland bestehe eine anhaltend hohe abstrakte Gefahr dschihadistisch motivierter Gewalttaten, sagte Herrmann am Dienstag in München bei der Vorstellung einer Halbjahresbilanz des Verfassungsschutzes.

Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern, stellte am Dienstag die Verfassungsschutzbilanz für das erste Halbjahr 2018 vor.
Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern, stellte am Dienstag die Verfassungsschutzbilanz für das erste Halbjahr 2018 vor.

Gewaltbereite Islamisten seien mittlerweile sogar bereit, biologische Kampfstoffe einzusetzen. Die Sicherheitsbehörden seien deshalb besonders wachsam, auch im Hinblick auf radikalisierte Islamisten, die aus Krisengebieten nach Bayern zurückkehren. Diese und weitere Entwicklungen im Überblick:

ISLAMISMUS: Bis Ende Juni sind nach Erkenntnissen der deutschen Sicherheitsbehörden mehr als 1000 Menschen in Krisengebiete im Nahen Osten ausgereist. 71 davon hätten Bayern verlassen, um dort Kampfhandlungen unmittelbar oder mittelbar zu unterstützen, sagte Herrmann. Auch etwa 20 Minderjährige aus Bayern hielten sich dort auf. Bislang sei die befürchtete Rückkehrwelle zwar ausgeblieben - doch radikalisierte Rückkehrer seien gefährlich und unberechenbar.

RECHTSEXTREMISMUS: Die Zahl rechtsextremistisch motivierter Gewalttaten ist im ersten Halbjahr auf 15 zurückgegangen - im entsprechenden Vorjahreszeitraum waren es noch 39. Grund laut Verfassungsschutz: Wegen der gesunkenen Flüchtlingszahlen seien weniger Asylbewerberheime Angriffsziel geworden. Allerdings warnen die Behörden vor Bürgerwehr-ähnlichen Patrouille-Aktionen und anderen rechtsextremistischen Aktivitäten und "perfiden" Kampagnen, die das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung beeinträchtigen sollen.

LINKSEXTREMISMUS: Auch die Zahl linksextremistisch motivierter Gewalttaten ist zurückgegangen: von 24 im ersten Halbjahr 2017 auf jetzt noch 17. Herrmann kritisierte aber, das wahre Ziel der Linksextremisten sei die Diffamierung und Zerstörung des demokratischen Rechtsstaats unter dem Deckmantel des Kampfes gegen Rechtsextremismus. Er appellierte an "alle Demokraten", sich von linksextremistischem Gedankengut deutlich zu distanzieren.

REICHSBÜRGER: Zum Stand Ende Juni rechneten die Behörden rund 4200 Menschen der sogenannten Reichsbürger-Szene zu. Bis zu 400 davon müssten zum harten Kern gezählt werden, sagte Herrmann. Man werde aber weiter jede Möglichkeit nutzen, die Szene zurückzudrängen.

ISLAMFEINDLICHKEIT: Seit März beobachtet der Verfassungsschutz eine neue islamfeindliche Gruppierung in München. Unter den Protagonisten seien bekannte Personen aus dem islamfeindlichen Spektrum, sagte Herrmann. Erstmals öffentlich in Erscheinung getreten sei die Gruppierung mit einer Demo zum Thema "Pegida - das Original".

AfD: Die AfD als Partei wird nicht vom Verfassungsschutz beobachtet. Man beobachte aber Einzelpersonen, die im Zusammenhang etwa mit der Reichsbürger-Szene stünden, sagte Behördenchef Burkhard Körner. Das betreffe eine "kleine zweistellige Zahl" von AfD-Funktionsträgern.

CYBER-SICHERHEIT: Herrmann zog eine positive Bilanz des vor fünf Jahren gestarteten Cyber-Allianz-Zentrums Bayern. In rund 900 Fällen seien die Spezialisten seither um Unterstützung gebeten worden, in mehr als 200 Fällen habe der Verdacht auf einen nachrichtendienstlich gesteuerten elektronischen Angriff bestanden, erklärte der Minister.

Vor der Halbjahresbilanz des Verfassungsschutzes hieß es, dass der islamistische Terrorismus in Deutschland diesmal im Mittelpunkt stehe - auch wenn es nach wie vor keine konkreten Hinweise auf Anschläge gebe.

Fotos: DPA

Sie klaute skrupellos zehn Hunde-Welpen: Diebin (27) stellt sich! Neu Feuerwehrmann Maik hat den Kampf gegen den Blutkrebs verloren Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Ausflug endet auf tragische Weise: Motorrad kracht gegen Baum 3.616 Horror in Alpen: Bergsteiger stürzt 120 Meter in Tiefe und stirbt 1.655 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 3.442 Anzeige Darum verschenkte Kult-Sänger Roland Kaiser nach ASB-Ehrung 10.000 Euro 1.258 Bekiffter Autofahrer rast in Weinberg 124 Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 12.015 Anzeige Nach 1936: Berliner Top-Vereine kämpfen für Olympia in der Hauptstadt 275 Gangster bekamen kalte Füße: Entführter Millionär wieder frei 1.243 "Müssen nicht Politiker sein"! Bundespräsident Steinmeier verteidigt Profi-Sportler 371 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.078 Anzeige VfB-Klatsche! BVB nimmt Stuttgart bei Weinzierl-Debüt auseinander 559 Raumsonde "BepiColombo" startet sieben Jahre lange Reise zum Merkur 316 Nach Ausraster von Jens Büchner: Jetzt setzt seine Frau Daniela ein klares Zeichen 13.269 Bayern kann noch siegen! Doppelter Lewandowski und James erlegen VfL 431
Russek sauer! War's das für die Schauspielerin? Kommissarin aus Serie gestrichen 3.298 85-Jähriger stirbt bei tragischem Autounfall 431 Europa besorgt: Schmeißt Italien trotz Schulden die Kohle zum Fenster raus? 448 Kippt das Volk jetzt den Brexit? Überraschend 500.000 Briten auf Mega-Demo 1.132
Heather (33) war zu dick, um sich die Schuhe zu binden: So sieht sie heute aus 4.252 Pietro Lombardi sagt einziges Konzert in Ostdeutschland ab 6.332 Polizisten kommen von Einsatz wieder und finden diesen Zettel an der Windschutzscheibe 3.514 In zwei Städten zur selben Zeit! Maskierte stürmen Tanke mit Beil 164 Seltenes Phänomen: Mann bekommt plötzlich braune Fingernägel 2.324 Nach Hoeneß-Attacke: So reagiert VfB-Sportvorstand Reschke 359 "Feine Sahne Fischfilet": Politikerin warnt Bauhaus vor Konzert-Absage 5.002 Update Einer von 80 Millionen: So könnt ihr ein Duett mit Max Giesinger singen! 227 Mensch wird von wütenden Affen zu Tode gesteinigt! Sie warfen mehr als 20 Steine auf ihn 2.914 Immer mehr Messer-Attacken? Innenminister Seehofer warnt vor Panikmache 2.682 Autofahrerin (78) will eigentlich nur ausparken: Dann wird es richtig teuer 1.162 Vermeintliche Kindesentführung: Polizei schließt Fall ergebnislos ab 299 Pizza-Junge fährt 360 Kilometer zu Kunden: Der Grund dafür ist rührend 2.184 RTL schockt Fans: "Schwiegertochter gesucht" fliegt aus dem Programm 4.894 Schrecklicher Unfall: Junge (2) von Laster überrollt 2.525 Schüsse in Berliner Späti: Mordkommission ermittelt! 1.134 Mann stürzt in Mine und bricht sich beide Beine: Doch in der Dunkelheit lauert eine andere Gefahr 3.053 Stück vom Mond versteigert: Unbekannter zahlt mehr als eine halbe Million Euro 660 Vater verschwindet in Italien: Wochen später taucht er in Schottland auf und spricht nur noch englisch 2.376 Nur noch Haut und Knochen! Bekannte Instagram-Bloggerin zeigt sich total abgemagert 4.891 Ihr erratet nie, wofür Kim Kardashian auf diesem Nacktfoto wirbt 1.078 Betrunken! Vater überschlägt sich mit Tochter (2) mehrfach im Auto 2.040 Betrunkener 16-Jähriger baut Autounfall: Vier Jugendliche im Krankenhaus! 1.335 Heidi macht Tom Liebesbeweis, den auch Seal und Vito Schnabel schon bekamen 48.978 Florian David Fitz ist nicht sein richtiger Name: So heißt er eigentlich! 3.583 "Ghetto-Faust mit Xavier": So viel Spaß hat Oana am Set von DSDS! 535 Ehren-Mordversuch an 17-Jähriger: Eltern wieder frei 1.567 Verdacht zum Geldtransporter-Überfall: Täter aus Organisierter Kriminalität? 2.350 Mit wem züngelt Katja Krasavice denn hier rum? 4.107