Nach Covic-Beförderung und Dardai-Aus: Was wird aus Herthas Trainer-Söhnen?

Berlin - Hertha BSC will die beiden Youngster Maurice Covic und Palko Dardai ausleihen. Das kündigte Geschäftsführer Michael Preetz im "Kicker" (Dienstag) an.

Palko Dardai debütierte unter seinem Vater für Herthas Profimannschaft.
Palko Dardai debütierte unter seinem Vater für Herthas Profimannschaft.  © DPA

Der 21 Jahre alte Covic, Sohn des neuen Cheftrainers Ante Covic, sei "bereit für höhere Aufgaben als die Regionalliga. Er hat sich sehr gut entwickelt. Wir wollen ihn verleihen".

Der Mittelfeldspieler kam bislang noch in keinem Pflichtspiel für das Profiteam zum Einsatz, er hatte sich Ende März eine Knieverletzung zugezogen.

Schon im Winter wurde über ein Leihgeschäft verhandelt, bei dem Energie Cottbus interessiert war.

Auch Palko Dardai soll vorerst bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln. "Wir streben bei Palko eine Ausleihe an", sagte Preetz.

Der 20 Jahre alte Offensivspieler und Sohn von Ex-Chefcoach Pal Dardai hatte in der vergangenen Saison sieben Bundesligaeinsätze, davon einen von Beginn an, absolviert.

Der 19 Jahre alte Außenstürmer Dennis Jastrzembski soll hingegen nicht verliehen werden. Dieser "hat die Qualität, uns jederzeit zu helfen", sagte Preetz.

Maurice Covic saß bisher nur während Bundesliga-Spielen auf der Bank.
Maurice Covic saß bisher nur während Bundesliga-Spielen auf der Bank.  © DPA

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0