Hertha-Trainer Covic bremst Erwartungen bei Neuzugang Dedryck Boyata

Berlin - Trainer Ante Covic will Neuzugang Dedryck Boyata beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC nach dessen Muskelverletzung behutsam an die Mannschaft heranführen.

Dedryck Boyata wechselte aus Glasgow nach Berlin.
Dedryck Boyata wechselte aus Glasgow nach Berlin.  © DPA

"Wir werden ihn nach viermonatiger Verletzung nicht verheizen. Wir müssen da vorsichtig rangehen, damit wir langfristig etwas von ihm haben", sagte der neue Coach der Berliner nach dem Vormittagstraining am Dienstag.

Der 28 Jahre alte Boyata, der von Celtic Glasgow aus Schottland zu Hertha kam, hatte sich Ende März einen Muskelbündelriss zugezogen und trainierte an den ersten beiden Tagen der Saisonvorbereitung noch nicht mit der Mannschaft.

Das individuelle Training soll auch am Mittwoch fortgesetzt werden. "Es sieht gut aus", sagte Covic zum allgemeinen Zustand des belgischen Nationalspielers. Auch der Australier Mathew Leckie nimmt noch nicht am Teamtraining teil.

Am Mittwoch bricht der Bundesliga-Elfte der Vorsaison in das Lauftrainingslager nach Neuruppin in Brandenburg auf.

Dort steht am Sonntag gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig auch das erste Testspiel vor dem Bundesligastart am 16. August beim FC Bayern an.

Gibt erste Anweisungen: Herthas Chef-Coach Ante Covic (r.) mit Lukas Klünter (l.) im Gespräch.
Gibt erste Anweisungen: Herthas Chef-Coach Ante Covic (r.) mit Lukas Klünter (l.) im Gespräch.  © DPA

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0