"Ich liebe Fernsehen": Joko und Klaas schreiben erneut Geschichte 3.452 Nina Queer berichtet: So war ihre Po-Loch-Verkleinerung 4.663 "Armes Deutschland": Hier pöbelt Arafat gegen Polizisten 3.533 Rechtsterror: Morddrohung gegen Kölner Oberbürgermeisterin Reker 1.214 Update Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 7.158 Anzeige
792

Anzeige gegen Dortmunder Polizisten fallen gelassen: Herthas Fanhilfe spricht von "handfestem Skandal!"

Beim Auswärtsspiel in Dortmund wurden einige Hertha-Anhänger Opfer von Polizei-Gewalt

Beim Auswärtsspiel in Dortmund wurden einige Hertha-Anhänger Opfer von Polizei-Gewalt.

Von Max Priola

Berlin/Dortmund - Das Spiel zwischen dem BVB und Hertha BSC am 9. Spieltag gehört zweifelsohne zu den Negativ-Highlights der abgelaufenen Bundesliga-Saison. Eine spannende, hochklassige Partie (2:2) wurde von unschönen Szenen im Gäste-Fanblock überschattet. Bei einem unverhältnismäßig harten Einsatzes der Dortmunder Polizei wurden zahlreiche Berliner Anhänger verletzt (TAG24 berichtete).

Auslöser der Krawalle: Herthas Ultra-Gruppierung zündete anlässlich des 15-jährigen Jubliäum Pyro im Dortmunder Gästeblock.
Auslöser der Krawalle: Herthas Ultra-Gruppierung zündete anlässlich des 15-jährigen Jubliäum Pyro im Dortmunder Gästeblock.

Knapp acht Monate nach den Krawallen des Bundesligaspiels im Dortmunder Signal-Iduna Park läuft noch immer die polizeiliche und Fan-interne Nachbereitung der Vorkommnisse aus dem Gästeblock.

Während die Polizei wegen Körperverletzung und Landfriedensbruchs ermittelt, thematisiert der blau-weiße Anhang vor allem den gewaltsamen Beamten-Einsatz von Knüppeln und Reizgas.

Neben zahlreichen Anzeigen gegen Hertha-Fans hagelte es auch einige Ermittlungsverfahren gegen die Dortmunder Polizei, die nun zur Verwunderung der Fanhilfe Hertha B.S.C. aufgrund fehlender Ermittlungs-Gründe von der Staatsanwaltschaft eingestellt wurden.

In einer Presseerklärung reagiert der blau-weiße Anhang dementsprechend erschüttert: "Die Einstellung des Ermittlungsverfahrens ist ein handfester Skandal."

Die Fanhilfe Hertha B.S.C. ist eine Abteilung des Fan-Verbandes "Förderkreis Ostkurve e.V." und unterstützt alle Hertha-Anhänger bei Fragen rund um die Themen Repression, Stadionverbot und Datenschutz.

Vor allem die Begründung der fehlenden Ermittlungs-Ansätze trifft auf wenig Verständnis, wie die Fanhilfe an einem Beispiel erläutert. "Ein durch Knüppelschläge der Polizei verursachter mehrfacher Bruch des Mittelhandknochens, 2 1/2 Monate Krankschreibung und heute noch Schmerzen bei der Arbeit reichen der Staatsanwaltschaft Dortmund nicht aus, um den eindeutigen Vorwürfen weiter nachzugehen."

Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange sprach nach dem Skandal-Spiel von einem Einsatz, der alle seine Ziele erreicht hatte.
Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange sprach nach dem Skandal-Spiel von einem Einsatz, der alle seine Ziele erreicht hatte.

Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange verkündete nach dem Skandal-Spiel auf einer eigens berufenen Pressekonferenz, die zur Aufklärung der Szenen im Gästeblock führen sollte: "Der Einsatz hat alle seine Ziele erreichen können."

Hintergrund des polizeilichen Eingreifens war die Sicherstellung eines Banners der Ultra-Gruppierung "Hauptstadtmafia '03", hinter der verbotene Pyro-Technik gezündet wurde.

Um weiteres Abbrennen zu verhindern, griff die Polizei ein und versuchte das Transparent der Fan-Gruppierung einzuziehen.

"Es ging um die Verhinderung von Straftaten." Der Rechtsstaat könne nicht zulassen, dass Ultras in Stadien ihre eigenen Regeln durchsetzen wollten, so Lange.

Die Fanhilfe erklärt jedoch, dass nicht mal das Zünden der bengalischen Fackeln Auslöser der Gewalt eines übermotivierten Polizisten war. Ein Beamter soll am äußersten Rand des Gästeblocks auf jene Fans eingeschlagen, die versucht hatten, ihre normalen, am Zaun hängenden Fahnen, abzuhängen.

Die Polizei setzte Reizgas ein, um den Anhang der Hertha in die Schranken zu weisen.
Die Polizei setzte Reizgas ein, um den Anhang der Hertha in die Schranken zu weisen.

Bei aller Aufbereitung der Polizei hielt die Staatsanwaltschaft eine Befragung der Fan-Opfer nicht für notwendig.

"Ohne die betroffene Person angehört zu haben, soll die Polizeigewalt unter den Tisch gekehrt werden", so die Fanhilfe. "Um der ganzen Sache noch die Krone aufzusetzen, hat diese verletzte Person natürlich eine Gegenanzeige von der Polizei erhalten."

Wie Dortmunds Polizeisprecher Lange damals verkündete, nahm eine Ermittlungskommission die Suche nach möglichen Tätern wegen Körperverletzung und Landfriedensbruchs auf.

Für den Blau-weißen Anhang ist der Gerechtigkeits-Kampf jedoch noch nicht beendet: "Wir werden diese Zustände im Sinne der verletzten Herthaner nicht tatenlos hinnehmen und alle Betroffenen weiter unterstützen."

Herthas Fanhilfe resümiert: "Dieser Fall zeigt wieder einmal, wie ungenügend und mit welcher Oberflächlichkeit, Anzeigen gegen Polizeibeamte verfolgt und bearbeitet werden."

Fotos: DPA

RB Leipzig und Paderborn kippen umstrittene Kooperationspläne 1.879 Nach Bommes-Rücktritt: Er ist der Neue an Tietjens Seite 1.034 VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 3.609 Anzeige "Horror-Erinnerungen": Darum weint Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song" 822 BVB ist noch nicht fertig! Kommen Barca-Juwel und Fenerbahce-Top-Talent? 6.963
Mord an Schülerin Susanna: Ist Ali Bashar psychisch krank? 1.117 Update Huch, was macht den Rockstar Bryan Adams hier in Hamburg? 132 Anwohner in Angst! Panzer rollt mitten in der Nacht durchs Dorf 6.672 Wer trägt IaF-Star denn hier auf Händen durch die Sachsenklinik? 1.589 Miese Quoten: Sat.1 setzt nächste Sendung ab 3.137 Krebs durch Grillen? So gefährlich ist der Sommergenuss! 5.856 Mega-Protest-Wochenende gegen Braunkohle startet im Rheinland 63
"Erschreckt mich zutiefst": Mallorca-Prügelattacke heute Abend im TV 2.681 Frau (84) droht Gefängnis, weil sie ihren Job nicht aufgeben will 4.739 Nächster Bayern-Abgang: Youngster Jeong wechselt zum SC Freiburg 55 Einschlagrisiko! So sieht der "Apokalypse-Asteroid" von Nahem aus 4.106 Katze macht mysteriösen Fund unter Kühlschrank: Es bewegt sich! 2.327 TV-Moderatorin liest vom Teleprompter ab und macht mega peinlichen Versprecher 4.730 Müllwagen will abbiegen und überrollt Radfahrer 6.723 Gewitter über Militärgelände: Jugendliche von Blitz getroffen 2.343 Bei brüllender Hitze: Schulkinder kollabieren während Wettkampf 5.332 69-Jähriger gibt sich als 23-jähriger Iraker aus, Polizei wird skeptisch 3.233 "Trauriger Rekord": Zahl von Rechtsextremisten in Brandenburg noch nie so hoch! 781 Eigene Kinder wegen Insolvenz ermordet: Ehepaar muss hinter Gitter 2.120 Fix! Mats Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück 2.650 Update Kein Drogendealer! Freispruch für KMN-Rapper "Nash" 5.040 Sie tritt die Nachfolge von Katarina Barley an: Christine Lambrecht wird die neue Justizministerin 820 Udo Lindenberg kämpft sich mit Stimmproblemen durch Konzert 1.086 Hasskommentare nach Mord an Walter Lübcke: Politiker werden im Netz zu "Freiwild" 444 Diese Schulnoten bekommen Brandenburgs Bundestags-Politiker 358 Big-FM-Lola fragt Follower, ob sie ihren Instagram-Account löschen soll 2.280 Der Vierbeiner kauerte sich ins Sofa: Jugendlicher (18) filmt sich dabei, wie er brutal Hund verprügelt 20.192 Alle drei Ballack-Jungs auf einem Bild: Simone postet Foto von ihren Söhnen 4.839 Rauschgift im Wert von 3,4 Millionen Euro sichergestellt: Polizei gelingt Schlag gegen Drogenring 451 Kriegt Robert Geiss sein Speedboot wieder? 5.610 Schweinsteiger wird neuer Co-Trainer beim HSV 2.638 Schmuggel nach Europa geht schief: Kokain im Wert von mehr als einer Milliarde sichergestellt 3.115 Busfahrer lässt Betrunkenen vor Haustür aussteigen: Dann wird es tragisch 4.578 Clueso blickt auf altes Album zurück und seine Fans und Promi-Freunde rasten aus 681 Liebes-Rausch im Hotel: Anne Wünsches Fans sind entrüstet! 6.313 1. FC Union will im ersten Heimspiel der Bundesliga nicht gegen RB Leipzig spielen 3.099 Nase voll von Berlin? TV-Kommissarin Amy Mußul zieht nach Leipzig 470 Überraschung! Kristina Vogel wird TV-Expertin für das ZDF 1.100 4-jähriges Kind schwebt nach Badeunfall in Lebensgefahr 2.938 Er stand "komplett neben sich": Mann verwüstet Kirche und flüchtet im Wahn 2.526 Vergleich deckt auf: Bus und Bahn in NRW viel zu teuer 120 "Irgendwo muss eine Grenze sein": Joachim Gauck überrascht mit Essens-Geständnis 1.891 Lieferprobleme? Amazon gibt System-Fehler zu 10.377 Update