Vertrag bei Hertha läuft aus: Klinsmann vor Wechsel zu diesem Topclub?

Berlin - Für Jonathan Klinsmann (22) liefen die zwei Jahre bei Hertha BSC eher durchwachsen. Lediglich ein Profi-Einsatz in der Europa League kann der Sohn von Weltmeister Jürgen aufweisen. Im Sommer soll nun der nächste Karriereschritt erfolgen.

Jonathan Klinsmann kam im Sommer 2017 von den California Golden Boys nach Berlin.
Jonathan Klinsmann kam im Sommer 2017 von den California Golden Boys nach Berlin.  © DPA

Wie die schottische "Sun" berichtet, soll Traditionsclub Glasgow Rangers an Herthas Ersatzmann interessiert sein.

Klinsmanns Vertrag läuft zum Saisonende aus, wäre ablösefrei und könnte Berlin im Sommer nach zwei Jahren verlassen.

Der 22-jährige Torhüter ist in München geboren, wuchs in Kalifornien auf und reifte in der deutschen Hauptstadt zum Fußball-Profi.

Trotz wenig Spielzeit in Herthas Profi-Mannschaft entwickelte sich aus dem schmächtigen "US-Boy" eine ernsthafte Alternative zu Rune Jarstein.

Da Hertha sechs potenzielle Torhüter zur Verfügung stehen, ist die Konkurrenz groß. Neben Stammkeeper Jarstein und Routinier Thomas Kraft wird Dennis Smarsch als neue Nummer drei in der nächsten Saison fungieren.

Für Klinsmann geht die Zeit beim Hauptstadtclub zu Ende. Der Goalie feierte in der Europa League gegen Östersund (1:1) zu seinem Profi-Debüt, hielt sogar einen Elfmeter, konnte sich dennoch nicht für weitere Einsätze empfehlen. Klinsis Entwicklung stagniert!

Ein möglicher Ausweg könnte nun der Schritt nach Schottland sein. Bei den Rangers würde Klinsmann unter Liverpool-Legende Steven Gerrard (38) trainieren, der seit Sommer 2018 beim schottischen Traditionsclub tätig ist.

Steven Gerrard ist seit Sommer 2018 Rangers-Trainer.
Steven Gerrard ist seit Sommer 2018 Rangers-Trainer.  © DPA

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0