Herthas Rückründen-Ziel: Klinsmann will Pokalsieger werden!

Berlin - Mit dem ersten Neuzugang im Gepäck bricht Hertha BSC am heutigen Donnerstag in Richtung Florida auf. Santiago Ascacibar wird die Berliner im Kampf um den Klassenerhalt unterstützen. Einen Tag vor dem Abflug ins Trainingslager stellte sich Jürgen Klinsmann über Facebook Live den Fragen der Fans - zum mittlerweile dritten Mal.

Herthas Trainer Jürgen Klinsmann stellte sich erneut den Fragen der Fans.
Herthas Trainer Jürgen Klinsmann stellte sich erneut den Fragen der Fans.  © Andreas Gora/dpa

Ob nach der Verpflichtung des 22-jährigen Argentiniers weitere Neuzugänge folgen könnten, ließ der 55-Jährige offen. Unter anderem sollen Julian Draxler und Granit Xhaka auf der Einkaufsliste stehen. "Bevor da aber nichts 100 Prozent fest oder klar ist, bitte ich um Verständnis, dass ich da noch nichts bekannt geben kann."

Konkreter wurde der Coach um die Ziele für die Rückrunde. Zunächst einmal wollen sie so viele Punkte wie möglich holen, um schnellstmöglich aus dem Tabellenkeller zu kommen. Zudem ist Hertha weiterhin im DFB-Pokal vertreten. Das soll auch so bleiben. Klinsmann will den Pokalsieg!

"Natürlich ist das ein Ziel. Wir haben ein megaschweres Spiel auf Schalke, aber wir haben auch in Leverkusen gewonnen. Warum sollen wir nicht auch auf Schalke gewinnen?", fragte der Coach. "Der Pokalwettbewerb ist gerade für Berliner ein ganz, ganz heißes Thema. Da werden wir uns ganz, ganz brutal reinhauen, damit wir etwas möglich machen."

Seit mittlerweile 34 Jahren wird das Pokalfinale in Berlin ausgetragen. Noch nie hat es der Hauptstadt-Klub geschafft das Finale im heimischen Olympiastadion zu erreichen. Am 4. Februar unternehmen sie einen erneuten Anlauf. Dann kämpft die Alte Dame beim FC Schalke 04 um den Einzug ins Viertelfinale.

Trotz neuer Konkurrenz macht Klinsmann Hertha-Juwel Arne Maier Hoffnung auf mehr Einsatzzeiten. "Ich bin mir sicher, dass Arne jetzt seine Einsätze bekommen wird. Er hatte aufgrund einer Verletzung zuletzt Nachholbedarf. Er ist bei uns auch fest eingeplant."

Der 20-Jährige hat in der Hinrunde verletzungsbedingt erst 20 Minuten gespielt. Nun ist der ballsichere Antreiber wieder fit und brennt auf Einsatzzeiten.

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0