Kurioser Zwischenfall im Hertha-Trainingslager: Leckie im Fokus!

Stegersbach/Berlin - Kurioses Bild auf dem Trainingsplatz von Hertha BSC im österreichischen Stegersbach. Die gesamte Mannschaft spaziert mit gesenktem Kopf über den Rasen. Was war passiert? Ein Herthaner verlor ein ganz besonderes Schmuckstück!

Die gemeinsame Suche nach dem verlorenen Ehering von Mathew Leckie (r.) blieb erfolglos.
Die gemeinsame Suche nach dem verlorenen Ehering von Mathew Leckie (r.) blieb erfolglos.  © dpa/Soeren Stache

Die gemeinsame Suche nach dem verlorenen Ehering von Mathew Leckie blieb erfolglos.

Der australische Nationalspieler hatte am Dienstag im blau-weißen Trainingslager das Schmuckstück verloren, am Mittwoch suchte die ganze Mannschaft auf den Übungsplätzen im österreichischen Stegersbach danach.

Doch die beiden Aktionen vor und nach der Einheit brachten nichts, der Ehering des 28-Jährigen blieb zumindest vorerst verschwunden.

Eine "unschöne Sache" nannte Berlins Trainer Ante Covic den Verlust, sagte nach der gemeinsamen Suche aber auch: "Es ist bemerkenswert, dass wir mit 25 Mann zwei Plätze ablaufen, um Mathews Ring zu finden."

Mathew Leckies (r.) Ehering bleibt verschollen.
Mathew Leckies (r.) Ehering bleibt verschollen.  © DPA

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0