Remis bei Werder Bremen! Lukebakio rettet Hertha BSC einen Punkt 132
TV-Kultfigur Walter Freiwald stirbt mit 65: Das Leben des "Mr. Teleshopping" Top
Horoskop: Das sagen heute die Sterne zu Deinem Tag Top
Über 10.000 Artikel im Preis gesenkt: Wer neue Technik braucht, sollte jetzt hier hin! 1.508 Anzeige
Traum-Job für Kiffer? Marihuana-Online-Shop sucht Qualitäts-Tester Neu
132

Remis bei Werder Bremen! Lukebakio rettet Hertha BSC einen Punkt

1. Bundesliga, 8. Spieltag: Hertha BSC sichert sich Punkt beim SV Werder Bremen

Hertha BSC feiert in der 1. Bundesliga dank Dodi Lukebakio einen wichtigen Punktgewinn beim SV Werder Bremen.

Von Max Priola

Bremen/Berlin - Remis im Wohninvest Weserstadion! Nach starkem Endspurt sicherte sich Hertha BSC einen wichtigen Punktgewinn in der Hansestadt und spielte gegen den SV Werder Bremen 1:1.

Führungstreffer: Joshua Sargent (l.) erzielte das 1:0 für SV Werder Bremen.
Führungstreffer: Joshua Sargent (l.) erzielte das 1:0 für SV Werder Bremen.

In einem spannenden Bundesliga-Spiel gingen die Hausherren vor ausverkauftem Haus durch einen abgefälschten Schuss von Joshua Sargent in Führung (7.Spielminute). Herthas Dodi Lukebakio glich per feiner Einzelaktion aus (70.) und sorgte für den leistungsgerechten Endstand.

Nach dem überzeugenden 3:1-Heimerfolg gegen Fortuna Düsseldorf musste Ante Covic seine Mannschaft lediglich auf einer Position verändern. Für Niklas Stark, der sich bei der Nationalmannschaft am Knie verletzte, rutschte Karim Rekik ins Team.

Werder erwischte den besseren Start in die Partie. Vom Anpfiff weg versuchte die Mannschaft von Florian Kohfeldt, den Aufbau der Hertha früh zu stören und die Abwehrreihe ins Wanken zu bringen, was bereits zu Beginn gelang.

Mit der ersten Torchance der Partie gingen die Hausherren in Führung. Bei einem simplen Angriff der Bremer blieb die Defensive der Gäste zu passiv. Einen Querpass von Maximilian Eggestein durfte letztlich Joshua Sargent aus sechzehn Metern verwerten. Werders US-Stürmer musste sich jedoch bei Dedryck Boyata bedanken, der die Pille unhaltbar in den Kasten von Rune Jarstein abfälschte (7.). Hertha war zu dem Zeitpunkt noch gar nicht im Spiel.

Mit Ablauf der Anfangsviertelstunde meldete sich dann endlich die Alte Dame. Nach einem Steilpass auf Vedad Ibisevic wird Herthas Kapitän von Werder-Schlussmann Jiri Pavlenka von den Beinen geholt. Der Bosnier reklamierte, doch Schiedsrichter Dr. Felix Brych pfiff nicht (12.) - wohl die richtige Entscheidung, da Werders Schlussmann erst den Ball berührte.

Dodi Lukebakio gleicht für Hertha BSC zum 1:1 aus

Herthas Javairo Dilrosun (r.) blieb im Auswärtsspiel bei Werder Bremen eher blass.
Herthas Javairo Dilrosun (r.) blieb im Auswärtsspiel bei Werder Bremen eher blass.

Nach kürzerem Offensivdrang der Hertha übernahm Werder wieder das Kommando und hätte durchaus erhöhen können.

Leonardo Bittencourt und Marco Friedl kombinierten sich sehenswert über der linke Seite, die präzise, flache Flanke konnte Milos Rahica aufs Tor bringen, doch Boyata fälschte ab und lenkte die Kugel am Pfosten vorbei (27.). Glück für Berlin!

In der Folge gönnten sich beide Mannschaften die erste ruhigere Phase, die mit dem Pausenpfiff endete. Bremen führte verdient zur Pause.

Auch in Halbzeit zwei konnte Hertha nicht den erhofften Offensivdruck auf den Rasen bringen. Covic reagierte prompt, brachte Dodi Lukebakio für den völlig blassen Javairo Dilrosun (56.).

Die Gäste waren bemüht, doch für gefährliche Aktionen sorgte Werder. Rashica hätte mit seinem sehenswerten Seitfallzieher fast die Entscheidung herbeigeführt (64.).

Doch dann meldete sich der eingewechselte Lukebakio, dribbelte Theodor Gebre Selassie aus und schoss wuchtig aufs Tor - Innenpfosten, drin, 1:1 (70.)! Der Ausgleich, quasi aus dem Nichts.

Plötzlich waren die Gäste wieder im Spiel, verteidigten fortan besser und warteten auf den möglichen Lucky Punch. Aber auch Werder versuchte noch einiges, doch auch die eingewechselte Bremer Legende Claudio Pizarro konnte am Endresultat nichts mehr ändern. In einem packenden Bundesliga-Spiel müssen beide Teams mit einer Punkteteilung leben. Hertha BSC empfängt im nächsten Heimspiel am kommenden Samstag (15.30 Uhr) die TSG 1899 Hoffenheim.

Dodi Lukebakio (M.) sorgte für den Ausgleichstreffer.
Dodi Lukebakio (M.) sorgte für den Ausgleichstreffer.

Fotos: dpa/Carmen Jaspersen, DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 27.076 Anzeige
Drittes Kind vom dritten Mann: Anne Wünsche will ernst machen! Neu
Greenpeace klaut CDU das "C" aus Parteizentrale und setzt wichtige Message für Klimaschutz! Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 13.575 Anzeige
Intensivtäter (14) zwingt Mädchen (13) zum Sex: Urteil! Neu
Krebs-Schock für Rihanna-Model! Chemo-Therapie statt Laufsteg Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 8.725 Anzeige
TV-Panne bei DAZN: Streamingdienst zeigt versehentlich EM-Quali der DFB-Elf Neu
Attentat auf Hells-Angels-Boss: Polizei nimmt Vater des Killers fest Neu
Job in Hamburg: Wir sind das Team der Helios-ENDO Klinik und suchen neue Kollegen! Anzeige
Wincent Weiss mit Nackt-Beichte: "Meine Mutter musste mich von der Polizeistation abholen" Neu
Streit mit Heidi? Jetzt redet Vater Günter Klum Neu
Tanzlehrer hat Sex mit 16-Jährigem und steckt ihn mit HIV an Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 4.516 Anzeige
Tödlicher Weizsäcker-Vortrag: Polizist musste nach Messer-Attacke erneut operiert werden Neu
BVB macht richtig Kasse: Nächster Mega-Millionen-Deal für Dortmund! Neu
Frau verwechselt Gleise mit Straße: Zug erfasst Auto frontal Neu Update
Mann weckt Anwohner seit Anfang des Jahres mit Hupe: Seine Erklärung macht Polizei stutzig 2.506
Diese Stimme ist zum Einschlafen! Podcast bringt Euch ins Reich der Träume 149
Hitlers Hut und Evas Kleid: Großer Andrang bei umstrittener Nazi-Auktion! 1.028
Skrupelloser Mann erschießt obdachlose Frau wegen ein paar Cent 2.785
Pinkelpause auf Autobahn kommt betrunkenem Fahrer teuer zu stehen 1.172
Dieser Hund stiehlt dem Brautpaar die Show 1.838
1,75 Millionen Euro teure Stute tot: Hustendes Pferd sorgt für Mega-Klage 2.829
"Terminator: Resistance" im Test: Wer kann der Killer-Maschine widerstehen? 276
Dragqueen Olivia Jones hat zum 50. Geburtstag nur einen Wunsch 604
Frau ruft beim Tierheim an, was Mitarbeiter in ihrer Wohnung finden, macht fassunglos 3.517
Nach Bushido: Ging auch Capital Bra aus Angst vor Clans zur Polizei? 9.158
Alarm am Rangierbahnhof: Ammoniakaustritt löst Feuerwehr-Großeinsatz aus 116
Stärke 3,0! Erdbeben erschüttert Teile von Niedersachsen 1.356 Update
Schwerste Epidemie seit 1980: Diese tropische Krankheit greift um sich 7.931
WWM-Promi-Special: Davor haben Fitzek, Hermanns & Co. Angst! 540
Joey Kelly macht's schon wieder: Diese 24-Stunden-Challenge hat er sich diesmal ausgedacht 609
"Hochzeit auf den ersten Blick": Melissa veröffentlicht Liebeserklärung 2.002
Schock für die 187 Strassenbande! Bühne geht plötzlich in Flammen auf 509
Erneute Gewalt im Amateur-Fußball: Linienrichter bekommt nach Platzverweis Faustschlag ins Gesicht 1.118
Geburt auf der Toilette? Denisé Kappés zeigt sich schonunglos offen 1.290
Kirche will Jesus huldigen und kassiert weltweit Lacher 861
Sind diese Wesen nicht von unserer Welt? 2.286
Obdachlose könnten kleine Häuschen über den Winter bekommen 1.321
Warum sieht dieser Hund nach zwei Jahren noch wie ein Welpe aus? 4.630
Playboy-Model verliert nach Nackt-Shooting alles, ist jetzt obdachlos 2.781
Bauer sucht Frau: Anna überrascht die Fans mit neuer Frisur 7.782
Grausamer Mord: Kind richtet Mädchen (†14) regelrecht hin 7.835
Mann steht kurz vor der 9. Hochzeit, aber seine künftige Braut hat er noch nie gesehen 955
Frau vergisst ihre Schlüssel, Verkäufer wird zum Helden und hat am Ende selbst Pech 1.390
Schockierende Bilder: Mann rauchte 30 Jahre lang eine Schachtel pro Tag 7.392
Rasanter Sturzflug: Eichhörnchen knallt vom Baum und bricht sich den Arm 513
Mann steckt sich Stahlring auf seinen Penis, dann hat er ein großes Problem 1.437
Walter Freiwald ist tot: RTL-Star verliert Kampf gegen Krebs 18.103
Explosion in Fabrik für Feuerwerkskörper kostet mehrere Menschen ihr Leben 2.157