22 Tore in 30 Spielen: Hertha BSC jagt diesen Bayern-Knipser!

Berlin - Als im Sommer 2017 Kwasi Okyere Wriedt vom damaligen Drittligisten VfL Osnabrück zur zweiten Mannschaft des FC Bayern München in die Regionalliga wechselte, waren viele Zweitligisten ebenfalls an einer Verpflichtung interessiert. Jetzt könnte der 24-Jährige den steilen Aufstieg in die Bundesliga erleben, denn Hertha BSC soll Interesse am Bayern-Knipser bekundet haben.

Kwasi Okyere Wriedt (r.) schoss in dieser Saison schon 22 Tore.
Kwasi Okyere Wriedt (r.) schoss in dieser Saison schon 22 Tore.

Während Hertha BSC und Vedad Ibisevic in puncto Vertragsverlängerung scheinbar auf keinen gemeinsamen Nenner kommen, sucht Manager Michael Preetz im Hintergrund schon nach einem möglichen Nachfolger.

Fündig wird Herthas Sportchef wohl beim Rekordmeister FC Bayern München.

Denn nach Informationen von "fussballtransfers.com" soll Kwasi Okyere Wriedt auf dem Einkaufszettel des Hauptstadtclubs stehen.

Der zweimalige ghanaische Nationalspieler absolvierte in dieser Saison zwar noch keinen Einsatz für die Profi-Mannschaft der Münchner, knipst dagegen quasi fast in jedem Regionalliga-Spiel der Bayern-Reserve.

Allein in dieser Saison netzte er in 30 Viertliga-Spielen 22 Mal. Mit Abstand Liga-Bestwert!

Einer seiner Förderer ist FCB-Triple-Trainer Jupp Heynckes, der ihn in der letzten Saison oftmals in den Kader berief und ihm auch zum ersten Bundesliga-Einsatz (25.11.2017, 1:2-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach) verhalf.

Die Vertragsverhandlungen von Hertha-Stürmer Vedad Ibisevic ziehen sich schon seit Monaten.
Die Vertragsverhandlungen von Hertha-Stürmer Vedad Ibisevic ziehen sich schon seit Monaten.  © DPA

Im Sommer 2017 konnte der FC Bayern Wriedt vom Drittligisten VfL Osnabrück an die Säbener Straße locken, obwohl zahlreiche Zweitligisten an dem 24-jährigen interessiert waren.

Der damalige Rückschritt überraschte, genauso wie das jetzige Interesse von Hertha BSC.

Auch in England wird Wriedt bereits gehandelt.

Ex-BVB-Coach Daniel Farke will den Stürmer zu Norwich City holen, um im nächsten Jahr die Premier League zu rocken.

Die Kanarienvögel stehen zwei Spieltage vor Schluss auf dem ersten Tabellenplatz und können mit einem Sieg über Blackburn am kommenden Wochenende den Aufstieg perfekt machen.

Neben Hertha sollen auch weitere deutsche Klubs an einem Wriedt-Transfer interessiert sein.

Der Linksfuß besitzt bei den Münchnern noch einen Vertrag bis 2020 und will mit dem Drittliga-Aufstieg in dieser Saison seine Zeit beim deutschen Rekordmeister krönen.

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0