Holt Hertha im Winter diesen Besiktas-Star?

Oguzhan Özyakup im Championsleague-Spiel gegen Leipzig.
Oguzhan Özyakup im Championsleague-Spiel gegen Leipzig.  © DPA

Berlin - Nach dem Sieg über Hannover hat Hertha BSC sein Ziel von 21 Punkten in der Hinrunde erreicht. Mit einem Dreier am Sonntag in Leipzig können die Berliner sich endgültig im Mittelfeld festsetzen.

Verzichten müssen sie dabei auf die Stammspieler Mitchell Weiser und Karim Rekik. Auch die Mittelfeldspieler Vladimir Darida und Valentin Stocker fehlen der Hertha seit Wochen, sollen nach der Winterpause aber wieder trainieren können. Rüstet Hertha im Winter dennoch auf?

Wie die B.Z. berichtet, bringen türkische Medien Besiktas-Spieler Oguzhan Özyakup mit den Berlinern in Verbindung. Angeblich soll es schon zu einem Treffen mit den Beratern gekommen sein. Da der Vertrag des zentralen Mittelfedspielers im Sommer ausläuft, kann Besiktas Istanbul nur noch im Winter eine Ablöse kassieren. In 202 Spielen für den Klub erzielte er 27 Tore und gab 45 Vorlagen.

Knackpunkt könnte allerdings die Ablösesumme sein. Die soll bei elf Millionen Euro liegen. So viel werden die Blau-Weißen wohl kaum zahlen, selbst wenn Hertha im Winter durch Genki Haraguchi oder Valentin Stocker noch Transfererlöse erzielt. Zudem sollen auch Top-Klubs wie Arsenal oder der AC Mailand an den Türken interessiert sein.

Dem Bericht nach plant Hertha auch in diesem Jahr keine Wintertransfers. Vielmehr hofft man auf die Rückkehr verletzter Spieler, sowie den Durchbruch beim formschwachen ehemaligen Königstransfer Ondrej Duda.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0