Hertha BSC verlängert wohl mit Trainer Dardai

Berlin - Pal Dardai ist seit 2015 Cheftrainer bei Hertha BSC. Dies könnte auch weiterhin so bleiben. Nach Kicker-Informationen zieht der Verein die Vertragsoption bei Pal Dardai und bindet den Ungar langfristig an den Verein.

Bleibt der Hertha erhalten: Trainer Pal Dardai.
Bleibt der Hertha erhalten: Trainer Pal Dardai.  © DPA

So soll der Vertrag mit dem Ungarn weiterhin verlängert werden. Mit der wichtigen Kontinuität auf der Trainerposition kann der Verein nun für die neue Saison planen.

Nach Kicker-Informationen wurde der Vertrag für die nächste Saison schon Mitte Dezember verlängert.

Dardais Besonderheit ist die Einjahres-Option, die für jede darauffolgende Saison gezogen werden kann.

Außerdem hat er neben seinem Profi-Vertrag einen unbefristeten Kontrakt für die Blau-Weißen Nachwuchsakademie.

Vor der Nachfolge von Jos Luhukay trainierte er die U15, in der sein ältester Sohn spielte. Vier Jahre später: Erneutes Familientreffen im Profibereich.

Am letzten Sonntag feierte Dardai seinen fünfzigsten Sieg als Coach der Hertha. Da noch dabei war Co-Trainer Rainer Widmayer (51). Im Sommer wird sich das ändern. Die restliche Rückrunde kann nun Hertha nutzen, um den geeigneten Nachfolgerals Assistenztrainer zu finden.

Der Ungar Pal Dardai wird die Hertha wohl auch 2019/20 trainieren.
Der Ungar Pal Dardai wird die Hertha wohl auch 2019/20 trainieren.  © DPA

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0