Bei Glatteis überholt: 22-jähriger Fahrer und 16-jährige Beifahrerin tot!

Der Notarzt hat nur noch den Tod der zwei Insassen feststellen können.
Der Notarzt hat nur noch den Tod der zwei Insassen feststellen können.

Herzebrock-Clarholz - Bei einem Überholmanöver hat ein Ford Focus-Fahrer (22) die Kontrolle über sein Auto verloren und schleuderte mit der Frontscheibe gegen einen Baum. Der Fahrer und die 16-jährige Beifahrerin starben am Samstagabend in dem Wrack!

Gegen 22.45 Uhr fuhr der 22-jährige Herzebrocker auf der Gütersloher Straße, als er in Höhe der Kreuzung mit der Straße Udenbrink einen BMW X5 überholen wollte.

Als der Ford-Fahrer wieder einscheren wollte, verlor er die Kontrolle über das Auto, schleuderte von der Straße und krachte gegen zwei Straßenbäume.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Armaturenbrett Richtung Boden gedrückt, Fahrer und Beifahrerin wurden im Wrack eingeklemmt. Die Notärztin hat nur noch den Tod der beiden Unfallopfer feststellen können.

Die Polizei musste die Gütersloher Straße für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme für fast drei Stunden sperren.

Der Ford Focus krachte frontal gegen den Straßenbaum.
Der Ford Focus krachte frontal gegen den Straßenbaum.
Die Polizei sperrte die Straße für etwa drei Stunden ab.
Die Polizei sperrte die Straße für etwa drei Stunden ab.
Wegen Glatteis kam der Ford Focus von der Straße ab.
Wegen Glatteis kam der Ford Focus von der Straße ab.
Etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.
Etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0