Will Herzogin Meghan mit dem Baby in die USA zurück?

Windsor - Während die Fans der britischen Royals gespannt nach London blicken und jeden Tag die Geburt von Baby Sussex erwarten, reißen ganz andere Spekulationen einfach nicht ab! Die spannende Frage ist nämlich, ob Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) nach der Geburt des royalen Sprösslings tatsächlich auswandern.

In freudiger Erwartung auf das Baby: Prinz Harry und Herzogin Meghan.
In freudiger Erwartung auf das Baby: Prinz Harry und Herzogin Meghan.  © Phil Noble/PA Wire/dpa

Erst hieß es Kanada oder Australien, dann war plötzlich Afrika im Gespräch: Angeblich planen die Herzogin von Sussex und ihr Prinz, auszuwandern (TAG24 berichtete).

Angeheizt werden die Gerüchte jetzt auch noch von Meghans Bruder Thomas Jr. (52). Wie der britische "Sunday Express" berichtet, behauptet der, die royale Kleinfamilie könnte später in Kalifornien leben. Es werde nicht mehr lange dauern, bis das königliche Paar Los Angeles als Wohnort in Betracht zieht.

Thomas Jr. sei sich sogar sehr sicher, dass seine Schwester ihren Ehemann überzeugen werde, gemeinsam in ihre Heimat zurückzukehren. Harry sei ohnehin ein Fan der USA. 2011 wurde er zwei Monate lang in einem Militärstützpunkt in Kalifornien zum Kampfpiloten ausgebildet.

Weiter sagte er zum "Express", dass er glaubt, dass "ein neues Zuhause am Strand ein attraktives Angebot" ist. "Wer würde das nicht mögen?"

Und: "Wer als Kind am Strand groß geworden ist, wird immer wieder dorthin zurückkehren. Meghan ist in dieser Umgebung aufgewachsen. Im Herzen bleibt sie immer eine Hollywood-Frau aus Südkalifornien."

Er sei auch überzeugt, dass Meghans kalifornische Erziehung Einfluss auf ihr Kind haben werde.

Nicht vergessen werden darf allerdings, dass Meghan einen knallharten Ehevertrag unterschrieben haben soll (TAG24 berichtete). Darin gebe es unter anderem den Punkt Nachwuchs, der regelt, dass die gemeinsamen Kinder von Meghan und Harry bei einer Trennung im Palast bleiben.

Kehrt Meghan dann in die USA zurück, müsste sie das ohne ihre Kinder machen. Ganz schön hart! Hoffen wir also, dass das Traumpaar nie über eine Scheidung nachdenken muss.

Titelfoto: 123rf.com/Sean Pavone, Phil Noble/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0