Ende der Extrem-Hitze in Sicht: Der Samstag bringt endlich Abkühlung!

Offenbach - Bald heißt es Aufatmen in Hessen: Obwohl die aktuellen Extrem-Temperaturen anderes vermuten lassen, ist ein vorläufiges Ende der großen Hitze in Sicht.

Es bleibt zwar auch am Wochenende sommerlich warm. An die 40 Grad reicht die Hitze allerdings nicht mehr heran.
Es bleibt zwar auch am Wochenende sommerlich warm. An die 40 Grad reicht die Hitze allerdings nicht mehr heran.  © DPA/Wetteronline Montage

Bereits am Freitagabend ziehen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Schauer und Gewitter über Hessen hinweg, die zumindest ein wenig Abkühlung bringen.

"Ab Samstag geht es dann spürbar runter mit den Temperaturen", sagte ein DWD-Meteorologe am Mittwoch in Offenbach. Am Sonntag und in der kommenden Woche könnten die Werte laut einer Modell-Prognose sogar unter 30 Grad sinken.

Bis dahin bleibt es allerdings in Hessen extrem heiß.

Am Donnerstag werden Höchsttemperaturen zwischen 37 und 40 Grad, am Freitag 35 bis 39 Grad erwartet.

Dabei kühlt es selbst nachts örtlich nicht unter 20 Grad ab. Am Samstag werden dann maximal noch 30 bis 34 Grad erreicht.

Die Wetter-Modelle deuten ab Sonntag dann auf Temperaturen um die 30 Grad hin, wobei es im Rhein-Main-Gebiet am wärmsten bleibt. Die genaue Entwicklung sei aber noch vergleichsweise unsicher, so der DWD.

Titelfoto: DPA/Wetteronline Montage

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0