FDP will Burka-Verbot in der Schule: Doch das gibt's schon

Vollverschleierung in hessischen Klassenzimmern ist seit 2012 nicht erlaubt (Symbolfoto).
Vollverschleierung in hessischen Klassenzimmern ist seit 2012 nicht erlaubt (Symbolfoto).  © DPA

Hessen - Einfach nur skurril! Die hessische FDP fordert ein Verbot von Burkas in Klassenzimmern. Es gibt nur einen Haken: Das Verbot existiert bereits!

Auf die Schliche kam den Liberalen die Frankfurter Rundschau. Die fragte auch direkt beim hessischen Kultusministerium nach und erfuhr:

Es sei "seit 2012 durch einen Erlass des Hessischen Kultusministeriums eindeutig geregelt, dass Schülerinnen und Schüler ihr äußeres Erscheinungsbild im Unterricht nicht durch das Tragen einer religiösen Vollverschleierung wie einer Burka oder Nikab verdecken dürfen."

Und es kommt noch besser: Ausgerechnet Ex-Kultusministerin und FDP-Politikerin Nicola Beer soll laut Rundschau-Informationen das Verbot von 2012 erlassen haben.

Mittlerweile sitzt sie aber nicht mehr im Landtag, sondern im Bundestag...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0