Gerald und Anna in Namibia: Sie machen endgültig ernst! Top Muss GZSZ-Bösewicht Jo Gerner heute sterben? Jetzt spricht RTL! Top Bode kritisiert ARD und ZDF: Zu viel Fußball im Fernsehen! Top Die Geissens entsetzt: Tochter Shania bekommt zu viele Sex-Nachrichten! Top Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 11.487 Anzeige
29

Fastnacht: Hessens Promis mögen Herrscher- und Helden-Kostüme

Helau! Die heiße Phase der Fastnacht hat begonnen. Wir verraten, welche Kostüme bei den Prominenten in Hessen besonders beliebt sind.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) trägt eine Narrenmütze (Archibvild).
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) trägt eine Narrenmütze (Archibvild).

Wiesbaden/Frankfurt - Der eine mag sein Maharadscha-Kostüm, der andere hat mit seiner Robin-Hood-Verkleidung mal einen richtigen Fehlgriff gelandet. Einige Prominente aus Hessen haben in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ihre Lieblingskostüme und besonderen Erlebnisse in der Fastnacht verraten.

Ministerpräsident Volker Bouffier (66, CDU) mag die Heiterkeit an Karneval: "An Fastnacht gefällt mir vor allem die Begegnung mit vielen fröhlichen Menschen." Als er noch klein war, tauchte er mit seinem Kostüm gern in den Wilden Westen ein. "Als Kind habe ich mich immer als Cowboy verkleidet", verrät er. An sein schlimmstes Fastnachtserlebnis kann sich Bouffier noch gut erinnern. Um mit seinem Kostüm noch besser auszusehen, habe er sich mal einen wertvollen Orden seines Opas geborgt. "Dieser Orden ging dann im Getümmel verloren. Als das bekannt wurde, war es aus mit fröhlicher Fastnacht, aber dafür gab es viel Ärger."

Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (51, CDU) ist durchaus ein Karneval-Fan. "Eine gute, unterhaltsame Sitzung mag ich sehr. Die Scherben nach den Umzügen auf der Straße nerven dafür ziemlich." An Verkleidungen mag Schäfer, wenn es schnell geht und Eindruck hinterlässt. "Mit meinem Maharadscha-Kostüm der vergangenen Saison war ich echt zufrieden. Eine schnelle, unkomplizierte Verwandlung, das hatte schon was." Davon gibt es auch ein Foto von einer Fastnachtssitzung im Kloster Eberbach. Darauf zu sehen sind neben Schäfer auch Hessens Umweltministerin Priska Hinz (CDU) und Martin Blach, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Kloster Eberbach.

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (r,) trug in der vergangenen Fastnachtssaison ein Maharadscha-Kostüm.
Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (r,) trug in der vergangenen Fastnachtssaison ein Maharadscha-Kostüm.

Ein Faible für Saalveranstaltungen hat Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (61, CDU).

"Ich mag Fastnachtssitzungen mit einer guten Mischung aus Kokolores und politischer Überzeichnung. Was ich nicht mag, sind Reden unter der Gürtellinie." Spaß machen ihm auch die Verkleidungen: "Es muss nicht immer ernst und staatstragend zugehen." Man könne auch einfach mal miteinander lachen und Spaß haben. Dafür bringt Grüttner auch gern mal Farbe mit ins Spiel: "Ich habe mir für die 5. Rosa Wölkchen Sitzung in Mühlheim 2015 den passenden rosa Anzug besorgt. Das war eines der Kostüme, das viele überrascht hat."

Komiker Bodo Bach (60) ist zwar gebürtiger Hesse, aber aufgrund seines Wohnorts kommt er zwangsläufig mit dem Kölner Karneval in Kontakt. "Ich lebe seit den 1980er Jahren in Köln. Dort kann man dem närrischen Treiben nur durch Auswanderung entkommen. Ich mag aber den Kneipen- und Straßenkarneval und mische mich deshalb gerne in den einschlägigen Brauhäusern und Kneipen unter die Narren." Mit den traditionellen Sitzungen kann er nur wenig anfangen. "Da halte ich mich fern. Und auch der große Rosenmontagszug ist mir zu trubelig." Von besonders erwähnenswerten Kostümen will der Humor-Künstler lieber nicht berichten: "Sie waren alle schlimm."

Bachs schlimmstes Karnevalserlebnis trug sich vor zwei Jahren auf einer Party zu. Ihm wurde gesagt, das Motto laute: «Helden der Jugend». «Also habe ich mir ein Robin-Hood-Kostüm besorgt und dachte, ich sei damit gut verkleidet.» Schnell stellte sich aber heraus: Das Motto lautet "Comic-Helden": "Ich weiß nicht mehr, wie oft ich darauf angesprochen wurde, dass Robin Hood alles war, nur niemals ein Comic-Held. Der Abend war kein Spaß."

Auch TV-Moderator Holger Weinert (66) suchte sich schon mal eine Helden-Figur aus. Sein liebstes Karnevalskostüm zuletzt: Winnetou. Damit war er bei der Sendung "Hessen lacht zur Fassenacht" zu sehen. Auch er kennt als Schulkind in Köln den Karneval in seiner "prallsten Form", wie er sagt. "Das Ausgelassene mag ich, den echten Straßenkarneval wie etwa auch an Rosenmontag abends in Mainz." Er mag nach eigenen Worten das Volkstümliche zu Karneval: die Guggenmusik (Blasmusik), Fasnacht in Kiedrich/Rheingau, auch den Rottweiler Narrensprung. Nichts übrig hat er für "Büttenreden mit fadem Humor".

Der Funke der Begeisterung ist in Sachen Fastnacht noch nicht auf Fernseh-Koch Mirko Reeh (41) übergesprungen: "Karneval ist nicht so mein Ding." Einzelne Künstler, die bei Sitzungen auftreten, finde er wirklich gut. "Ich schaue sie mir in Soloprogrammen auch gerne an." Aber die Atmosphäre des Saal-Karnevals vermag ihn nicht zu erfreuen.

Weil er am Handy spielte, starben 12 Menschen: Nun ist der Mann vorzeitig entlassen worden Top Deutsche Journalistin darf endlich aus Türkei ausreisen Top
Gymnasium wird erpresst: 10.000 Euro oder Amoklauf Neu Schon wieder Tote in Italien! Ausflügler werden von Wassermassen mitgerissen Neu Larissa Marolt: Ist das Liebesgeheimnis um ihren Freund damit gelüftet? Neu Dieser hübsche Promi will sich ab sofort öfter "oben ohne" zeigen Neu
Polizist nach Steinwurf durch Streifenwagen-Fenster verletzt Neu Welcher Promi (41) posiert denn hier mit toller Bikini-Figur? Neu Trauer in Nürnberg: Ältester Gorilla Europas ist gestorben Neu Passagierschiff läuft vor Kölner Altstadt auf Grund Neu Ups! Autodieb verirrt sich in Sackgasse Neu Heftige Ausschreitung bei Pokalspiel in Magdeburg: Das sagen die Lilien Neu Vermisst: Polizei veröffentlicht neue Details über Alexandra M. Neu Badeverbote drohen! Blaualgen-Alarm in Brandenburgs Gewässern Neu Gas tritt in Entsorgungsfirma aus: Mehrere Verletzte! Neu #juuling: Was steckt hinter diesem neuen Trend? Neu Abartig! Teenager schmiert Hund Kot ins Gesicht und schleudert das Tier zu Boden Neu Hotel-Besitzer schneidet Hecke: Mit der Reaktion seines Nachbarn hat er nicht gerechnet Neu Gesucht! Hat dieser Mann ein 15-jähriges Mädchen sexuell genötigt? Neu Vogel verursacht schweren Verkehrsunfall Neu Tourist geht mit Tochter für 50.000 Euro shoppen: Nach Zugfahrt ist alles weg Neu Nach Gewalt-Androhung: Moskauer Circus will Charlotte Roch anzeigen 1.774 Zug kann nicht mehr bremsen und rauscht durch Betonplatten 2.407 "Tinder-Schwindler": Sechs Frauen fielen auf seine Masche herein 1.264 Polizei-Einsatz gegen TV-Team: Jetzt sprechen alle Beteiligten 4.470 Frisch aus der Gerüchteküche: BVB wirft Auge auf Liverpool-Star 2.145 187 Strassenbande trauert um erschossenen Freund 1.996 Mysteriöser Vermissten-Fall: Wo ist diese Königsboa? 722 Update Nun schaltet sich "Aktenzeichen XY" ein: Wo ist Jitka S. (51) aus Gronau? 1.857 Messer-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof: Täter flüchtet 433 Mann (98) läuft jeden Tag 10 Kilometer, um seine todkranke Frau zu sehen 1.398 63-Jähriger stürzt mit Gleitschirm in die Tiefe 676 Urlaub endet im Horror: Putzfrau geht mit Eisenstange auf Touristin los 1.420 Ausgeschlafen und trotzdem hundemüde? Daran könnte es liegen 2.663 Vom Opfer zur Täterin? MeToo-Vorreiterin wird sexuelle Nötigung vorgeworfen 948 "Image einer Hexe": So will es Sabia Boulahrouz allen zeigen 1.086 Vogel fliegt gegen Leitung und legt ganze Stadt lahm 907 Dramatischer Anstieg: Zehntausende an Masern erkrankt! 1.880 "Promi Big Brother"-Beichte: Suff-Sex bei Johannes und Chethrin? 3.171 Frau (47) mehrfach in Gartenlaube vergewaltigt 7.657 Eine einfache Handy-PIN hat auch Vorteile: Polizei ruft "Muada" an 746 Geisel-Drama! 20-Jähriger stundenlang in Todesangst gequält 3.392 Was machen die Geissens in Amerika? 1.519 Video aufgetaucht: Polizei-Einsatz in Plauen eskaliert 16.827 Tödlicher Unfall: Quadfahrer überschlägt sich 1.646 Royale Hochzeit sorgt für Ärger und schuld ist ausnahmsweise nicht Meghan 1.278 Stellenabbau bei Siemens: Betriebsratschefin kritisiert Konzernführung 723 Lkw krachen frontal aufeinander: Mann (58) stirbt 360 Mann stirbt bei Waldarbeiten 2.561