Tolle Tipps für einen tollen Tag! Das ist los am Sonntag

Frankfurt/Main - Klar lädt der Sonntag zum Chillen ein und Netflix lockt viele auf die Couch. Wer trotzdem Hummeln im Hintern bekommt und raus will, findet hier ein paar tolle Tipps für Unternehmungen.

Ein Hoch auf den Weingenuss

Eltville am Rhein - Der Rauenthaler Traditionsverein hat das Ziel den Rauenthaler Brauch zu pflegen, die Erinnerung an die Geschichte ihrer Heimat und der Bewohner nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und das Erscheinungsbild des Ortes zu schützen. Und an diesem Sonntag findet in dem kleinen Ort das "Rauenthaler Kirchweih- und Weinfest", wo es vor allem viel Live-Musik geben wird.

© Michael Klein

Essen für mehr Toleranz

Hanau - Mitten in der Hanauer Altstadt wird eine Tafel aufgestellt. Die "Tafel der Toleranz" soll Menschen verschiedener Herkunft und unterschiedlicher Zugehörigkeit zusammenbringen, damit sie sich kennen lernen können. Wer möchte kann auch etwas zu Essen mitbringen. Auf diese Weise wird der Nachmittag sicher auch ein kulinarischer Leckerbissen. Genau um 15.17 Uhr wird dann ihre Länge gemessen. Und das letzte Jahr will schließlich getippt werden, mit gut 110 erreichten Metern. Um 14 Uhr wird am Goldschmiedehaus gestartet.

© dpa/Soeren Stache

Seele baumeln lassen am Rheinufer

Mainz - Einfach mal die Seele baumeln lassen an einem besonderen Ort? Das geht beim "Mombacher Rheinuferfest". Die entspannte Atmosphäre des Rheinufers und ein toller Blick aufs Wasser erzeugen bei den Besuchern sofort das Gefühl von Kurzurlaub. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, sportliche bis kreative Aktivitäten auf der großen Abenteuerwiese und ein reichhaltiges gastronomisches Angebot.Das große Höhenfeuerwerk am Sonntagabend bildet den Abschluss.

© dpa/Andreas Arnold

Gute Laune bei der Rüsselsheimer Kerb

Rüsselsheim - Noch bis zum Dienstag wird auf dem Landungsplatz in Rüsselsheim gefeiert. Bei der Rüsselsheimer Kerb können sich die Besucher auf ein vielfältiges Programm mit Fahrgeschäften, Schaubuden, einem Biergarten und einem Winzerdorf freuen. Für schwungvolle Musik-Einlagen wird ebenfalls gesorgt.

© dpa/ Franziska Kraufmann

Barocker Frohsinn in Frankfurt-Höchst

Frankfurt - Am Sonntag ist die letzte Chance, die Inszenierung von "Der Alchemist" in der Höchster Porzellan-Manufaktur zu erleben. Das Theaterfestival "Barock am Main" steht schon seit Jahren für geistreiches Mundart-Theater im Stil der Commedia dell’arte des 17. Jahrhunderts. Die Vorstellung beginnt um 17 Uhr.

© dpa/Nicolas Armer

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0