Schlag gegen rechtsextreme Zelle: Sollten mit diesen Waffen Ausländer angegriffen werden? 14.415
Es war Krebs! Schauspielerin Anna Karina ist tot Top
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Heute gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 9.135 Anzeige
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter Neu
14.415

Schlag gegen rechtsextreme Zelle: Sollten mit diesen Waffen Ausländer angegriffen werden?

Schlag gegen rechtsextreme Gruppe im Lahn-Dill-Kreis: Polizei und Staatsanwaltschaft haben vier Männer im Visier, mindestens einer soll ein „Reichsbürger” sein.
Schusswaffen, Messer und Drogen wurden sichergestellt.
Schusswaffen, Messer und Drogen wurden sichergestellt.

Dillenburg - Polizei und Staatsanwaltschaft haben eine rechtsextreme Zelle im Lahn-Dill-Kreis ausgehoben. Vier Männer wurden vorübergehend festgenommen, ihnen wird die "Bildung einer kriminellen Vereinigung" vorgeworfen.

Zudem wird gegen die Männer im Alter von 40, 31, 29 und 27 Jahren wegen Verstößen gegen das Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, teilten das Polizeipräsidium Mittelhessen und die Staatsschutz-Abteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main am Dienstag in einer gemeinsamen Erklärung mit.

Demnach wurden am Dienstagmorgen die Wohnungen der vier Tatverdächtigen durchsucht. Bei der groß angelegten Polizeiaktion, bei der auch Sprengstoffspürhunde und ein Rauschgiftspürhund zum Einsatz kamen, wurden "Handys, Luft-, PTB- und Schreckschusswaffen, Munition, Messer, ein Schwert, diverse Datenträger, Notebooks sowie geringe Mengen an Betäubungsmitteln" sichergestellt, heißt es in der Mitteilung.

Alle vier Tatverdächtigen sind polizeibekannt. Sie vereint "rechtspolitisches Gedankengut", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Drei der Männer sollen über Kontakte in die rechtsextremistische Szene in Deutschland verfügen, mindestens einer von ihnen wird von der Polizei den sogenannten "Reichsbürgern" zugeordnet. Die Gruppe soll sich durch das Tragen "uniformähnlicher Kleidung" und hierarchische Strukturen ausgezeichnet haben.

Aktuell gehen die Ermittlungsbehörden allerdings nicht davon aus, dass die Gruppe "Straftaten gegen Ausländer" geplant hat. Gegen die Beschuldigten wurden keine Haftbefehle erlassen.

Die Ermittlungen gegen die Männer dauern an. Insbesondere die Auswertung der Handys und Datenträger wird laut Mitteilung "eine geraume Zeit in Anspruch nehmen".

Fotos: Polizeipräsidium Mittelhessen

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 91.991 Anzeige
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck Neu
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.477 Anzeige
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? Neu
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 15.300 Anzeige
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe Neu
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation Neu
Rechtzeitig zur Wintersportsaison: Hier zahlt Ihr in Österreich keine Autobahn-Maut! Neu
Intercity bleibt auf Strecke liegen: 192 Fahrgäste befreit Neu
Er wollte seinen Bus erwischen! 19-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt Neu
WM-Aus in Runde eins! Darts-Ikone van Barneveld beendet Karriere Neu
Horror-Fund! 50 Leichen auf Farm entdeckt 2.889
Wahnsinn! An diesem Weihnachts-Haus hängen 145.000 LEDs! 1.820
Lebloser Mann liegt in brennender Wohnung: "Anzeichen für ein Gewaltdelikt" 1.786 Update
Dagmar Berghoff: "Miss Tagesschau" hat Beerdigung schon geplant! 563
6:1-Galasieg des FC Bayern gegen Bremen: Plädoyer für Hansi Flick? 761
Tödliche Plattenbau-Explosion: Wie geht es so kurz vor Weihnachten für die Mieter weiter? 1.764
Kieler Tatort bewegt sich am Abgrund des Menschlichen 1.877
Bröckel-Alarm! Deutschlands größte Dorfkirche wird "gut vernetzt" 1.274
Promis verraten, was ihnen an Weihnachten so wichtig ist 558
Bei der Geburt: Kind erleidet Schlaganfall! So hilft die Mutter jetzt anderen 3.139
Typ glaubt, er sei ein vor 25 Jahren entführtes Kind: Festnahme! 2.139
Deutschlands größte Schnaps-Idee? Dieser Tannenbaum besteht aus über 5000 Flaschen Korn! 766
Verlassener Hund bricht Tierschützern täglich das Herz 22.387
Mutter und Sohn vergewaltigen dessen Ehefrau gemeinsam 14.103
Achtjähriger verliert Kampf gegen Hirntumor: Vor seinem Tod wurde ihm noch ein Wunsch erfüllt 2.796
"Einsam Zweisam" mit herzzerreißender Geschichte um Einsamkeit in der Großstadt! 886
Eltern verlieren Kind in Millionen-Stadt, dann wird ein Bahnfahrer zum Helden 4.379
Rassismus-Vorfall in Sachsen: Herthas B-Jugend bricht Spiel ab 7.294 Update
Blitztor, Elfer, Spitzenreiter: RB Leipzig grüßt wieder von ganz oben 2.156
Frauenleiche in Köln-Mülheim gefunden: Polizei hat Verdacht 1.220 Update
Das ist Deutschlands best verstecktester Weihnachtsmarkt 6.606
WhatsApp kommt mit wichtiger Neuerung um die Ecke 8.077
Motsi Mabuse in London: Mit wem hat sie denn hier so viel Spaß? 2.518
Nach Anschlag auf Hamburgs Innensenator: Bekenner schreiben über den Sohn 6.081
Netz dreht durch: Was hat Hillary Clinton mit ihrem Gesicht gemacht? 9.177
Mann wird von Zug überfahren: Zeugen staunen, was dann passiert 3.977
BVB schießt Mainz ab und bleibt vor den Bayern 686
6:1-Demontage! FC Bayern schießt Bremen ab, Robert Lewandowski beendet Torflaute 1.176
Ein Moment bricht 120-Kilo-Mutter das Herz, heute ist sie dünn 4.337
Hunde-Weihnachtsmarkt abgesagt: Das ist der traurige Grund 15.284
Reporterin ist geschockt, was ihr bei Laufevent passiert 2.335
Für weniger als 6000 Euro: Auto aus dem 3D-Drucker bald erhältlich! 2.620
Dieb klaut Paket vor Haustür: Kaum zu fassen, was er hinterlässt 3.779
Ersthelfer machen alles richtig: Junge (2) in Lokal wiederbelebt 3.597
Besoffener Mann setzt sein Auto in eine Hütte auf dem Markt und geht fröhlich weiter trinken 2.724
Müssen Politiker statt im Bundestag in Containern arbeiten? 734