Lotto-Millionär hat sich gemeldet: Glückspilz sackt 45 Millionen ein

Frankfurt/Wiesbaden - Vor knapp zwei Wochen hatte ein unbekannter Tipper aus Hessen den Eurojackpot geknackt (TAG24 berichtete).

Der Eurojackpot in Höhe von 90 Millionen Euro wurde auf zwei Gewinner aufgeteilt (Archivbild).
Der Eurojackpot in Höhe von 90 Millionen Euro wurde auf zwei Gewinner aufgeteilt (Archivbild).  © dpa/Caroline Seidel

Jetzt ist der glückliche Gewinner von 45 Millionen Euro gefunden endlich gefunden.

Ein Rentner aus Frankfurt löste am Donnerstag seinen Schein ein, wie eine Sprecherin der Lotto Hessen GmbH in Wiesbaden mitteilte. Seinen richtigen Tipp habe er erst jetzt bemerkt.

Der Rentner hatte seinen Spielschein anonym – also ohne Kundenkarte – nur vier Stunden vor Annahmeschluss in einer Frankfurter Verkaufsstelle abgegeben. Bezahlt hatte er dafür 4,50 Euro.

Den Eurojackpot von 90 Millionen Euro knackte er am 6. Juli zusammen mit einem Ehepaar aus Sachsen-Anhalt (TAG24 berichtete).

Die Tipper hatten unabhängig voneinander – und als einzige in Europa – auf die richtigen sieben Zahlen gesetzt.

Titelfoto: dpa/Caroline Seidel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0