Messer-Attacke auf Familienvater: Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! Top Super-Sommer zündet den Turbo: Jetzt wird es richtig heiß! Top Mann bedroht Frau und Kind mit Waffe: Täter trotz Großeinsatz noch auf Flucht Top Update Gastwirt verweigert jahrelang GEZ: Diese fette Strafe droht ihm jetzt Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.744 Anzeige
140

Hessens Promis: Das sind ihre guten Vorsätze für 2018

Ob SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel oder Leichtathletin Gesa Krause, diese Promis in Hessen haben gute Vorsätze für das Jahr 2018 gefasst.
Der hessische SPD-Oppositionsführer Thorsten Schäfer-Gümbel, aufgenommen in seinem Büro.
Der hessische SPD-Oppositionsführer Thorsten Schäfer-Gümbel, aufgenommen in seinem Büro.

Frankfurt - Gute Vorsätze? Einige Prominente aus Hessen haben sich für 2018 etwas vorgenommen. In einer Umfrage verraten sie um was es sich dreht – mal privat, mal beruflich. Doch einige blicken auch über den persönlichen Horizont und sagen, was sie sich 2018 für Deutschland wünschen. Was muss sich ändern? Was muss besser werden?

Der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel (48) sagt zu seinen Vorhaben für 2018: "Jenseits meiner privaten Vorsätze zu Gesundheit und Bewegung habe ich den Vorsatz die Landtagswahl in Hessen zu gewinnen." Im vorigen Jahr sei er mehr oder weniger ohne Neujahrsvorsätze ausgekommen. "Das mit der "mehr Zeit" habe ich allerdings abgehakt. Irgendwie rennt die Zeit bei der Arbeit immer schneller." 2017 sei für ihn "ein schwieriges und kompliziertes Jahr" gewesen: "Die politischen Verhältnisse waren schwierig und bleiben schwierig. Persönlich war es ein gutes Jahr."

Für Deutschland wünscht sich Schäfer-Gümbel fürs nächste Jahr auch etwas. Und zwar, "dass der Wohlstand dieses Landes bei mehr Menschen ankommt und die Zuversicht in die Zukunft wächst".

Franziska Reichenbacher (Archivbild) will künftig beim Ringen um Pünktlichkeit nicht in Hektik verfallen.
Franziska Reichenbacher (Archivbild) will künftig beim Ringen um Pünktlichkeit nicht in Hektik verfallen.

Lotto-Fee und Theater-Regisseurin Franziska Reichenbacher (50) nimmt sich – wie zuvor schon mal angedacht – vor, immer einen Zeitpuffer bei Terminen und Treffen einzubauen – um pünktlich zu sein und nicht in Hektik zu verfallen.

Eine "Viertelstunde Vorsprung" nennt sie ihr Projekt. "Daran arbeite ich noch." Grundsätzlich sagt sie: "Ich glaube, die Tradition der guten Vorsätze zum Jahresanfang ist in Zeiten der permanenten Selbstoptimierung auch ein bisschen aus der Mode gekommen." Es reiche ja längst nicht mehr, sich nur einmal im Jahr gute Vorsätze vorzunehmen. Und man könne doch jeden Tag versuchen, ein besserer Mensch zu werden: "freundlicher, sozialer, liebevoller, klüger, gesünder und umweltbewusster".

Für das gesellschaftliche Zusammenleben 2018 in Deutschland wünscht sich Reichenbacher, dass mehr Geld in politische Bildung investiert und die Demokratie gestärkt wird: "Demokratie funktioniert auf Dauer nur mit aufgeklärten, informierten, selbstverantwortlichen und mündigen Bürgern."

Gesa Felicitas Krause bei der IAAF Weltmeisterschaft am 11. August 2017 im Olympiastadion in London.
Gesa Felicitas Krause bei der IAAF Weltmeisterschaft am 11. August 2017 im Olympiastadion in London.

Leichtathletin Gesa Felicitas Krause (25) aus Frankfurt fokussiert sich ganz auf ein Ereignis im Sommer.

"Das größte Projekt ist die EM in Berlin. Für mich steht die Mission Titelverteidigung an. Im eigenen Land zu gewinnen, wäre ein Traum", sagt die Europameisterin über 3000 Meter Hindernis. Um diesen Coup zu wiederholen, will sie konsequent und hart daran arbeiten. Privat hatte sie sich zuletzt vorgenommen, ihr Französisch zu verbessern und mehr Klavier zu spielen. "Das habe ich aber schleifen gelassen", verrät sie. Generell glaubt sie, dass es Menschen weiterbringt, wenn sie sich fest etwas vornehmen: "Gute Vorsätze sind die Grundlage für Erfolg."

Die Vorsätze von Kirchen-Mann Volker Jung (57) haben auch etwas mit Laufen zu tun. "Ich nehme mir als leidenschaftlicher Läufer auch für 2018 vor, mindestens 1000 Kilometer zu absolvieren", verrät der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Den Vorsatz hatte er bereits für 2017 gefasst. Doch Probleme mit der Achillessehne und eine lange Verletzungspause im Sommer durchkreuzten seine Pläne. "Ist aber nicht schlimm. Ich bin froh, wieder schmerzfrei laufen zu können."

Beruflich sieht der Bischof aus Südhessen auch schon Projekte fürs kommende Jahr: "Ein persönlicher Schwerpunkt wird sicher das Thema Digitalisierung und Kirche. Dazu möchte ich ein kleines Buch schreiben." Für Deutschland 2018 wünscht sich Jung, dass endlich eine "stabile und handlungsfähige Regierungsbildung gelingt". Und: "Ich wünsche mir mehr Realismus und viel weniger Populismus."

Martin Hein is der Landesbischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.
Martin Hein is der Landesbischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Sein Kirchen-Kollege Martin Hein (63) aus Nordhessen dagegen nimmt sich persönlich zum Jahreswechsel nie etwas Besonderes vor.

"Dienstlich betrachtet beabsichtige ich, im kommenden Jahr den weltweiten ökumenischen Horizont unserer kirchlichen Beziehungen wieder stärker in den Blick zu nehmen und Begegnungen zu fördern", sagt der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Persönlich freut sich Hein im Sommer auf die Fußball-WM – "auch wenn sie in Russland stattfindet, was sicherlich nicht unproblematisch ist". Gesellschaftlich betrachtet wünscht er sich, dass in Berlin endlich eine Regierungsbildung gelingt. "Denn derzeit nehme ich eine gewisse Instabilität wahr, die die Menschen verunsichert." Er hofft, dass sich die Parteien trotz ideologischer Vorbehalte aufeinander zubewegen.

Moderatorin und Autorin Bärbel Schäfer (Archivbild) möchte 2018 einen neuen Roman schreiben.
Moderatorin und Autorin Bärbel Schäfer (Archivbild) möchte 2018 einen neuen Roman schreiben.

Moderatorin und Autorin Bärbel Schäfer (54) hat für 2018 einen produktiven Vorsatz: "Ich möchte endlich damit beginnen, einen neuen Roman zu schreiben." Im ablaufenden Jahr hatte sie das Buch "Meine Nachmittage mit Eva – Über Leben nach Auschwitz" veröffentlicht.

Für Deutschland 2018 wünscht sich Schäfer: "Unsere Gesellschaft sollte europäischer und weltoffener denken." Das Bildungswesen müsse endlich über die Bundesländergrenzen hinweg vereinheitlicht werden, Schulen fit für die Zukunft gemacht werden. "Außerdem sollten mehr Gelder für Projekte gegen Rassismus und Antisemitismus zur Verfügung gestellt werden. Ich erkenne da vor allem in der jungen Generation eine gefährliche Tendenz des Vergessens."

Fernseh-Koch Mirko Reeh (41) sagt: "Natürlich habe ich Vorsätze: weniger arbeiten. Allerdings nehme ich mir das schon lange vor, bisher hat es nicht geklappt. In diesem Jahr war schönerweise die Hölle los." Fürs nächste Jahr freut er sich auf neue Buchprojekte. Es geht um eine kulinarische Reise nach Louisiana und und Illinois. "Beide Bundesstaaten der USA waren so extrem interessant und lohnenswert, was Rezepte angeht."

Moderator Holger Weinert (Archivbild) hält nichts von guten Vorsätzen.
Moderator Holger Weinert (Archivbild) hält nichts von guten Vorsätzen.

Gute Vorsätze? hr-Moderator Holger Weinert (66) pfeift drauf.

"Lieber nicht. Da wird doch meistens nichts draus", sagte der Fernsehmann. Aber beruflich hat er schon Ideen für vernünftige Vorhaben: "Ich habe den Vorsatz, noch mal Rhein und Main zu bereisen, mit Kameras, weil das letztes Jahr so erfolgreich lief. Alle wollen ans Wasser, das ist ein richtiger Freizeittrend. Und Hessen liegt ja fast am Meer, durch den Rhein", sagt er. Was Branchen-Kollegen teilweise veranstalten, sieht er kritisch: "Das Fernsehen ist voller angefilmter Klischees. Ich mag echte Gespräche."

Für Deutschland 2018 hat Weinert auch Wünsche: "Ich bin vielleicht altmodisch – aber wir brauchen eine starke Regierung. Dies ist europa- und weltpolitisch einfach geboten. Parteiengezänk muss gestern gewesen sein."

Fotos: dpa/Boris Roessler, dpa/Bernd Thissen, dpa/Britta Pedersen, dpa/Uwe Zucchi, dpa/Nicolas Armer, dpa/Ole Spata, dpa/Boris Roessler, dpa/Bernd Thiss

Trotz Finanzspritze von Judith Williams: "Höhle der Löwen"-Erfinder ist pleite Top Bademeister fordert: Guckt auf eure Kinder, nicht auf das Smartphone! Top Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt Neu Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.497 Anzeige Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! Neu Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.976 Anzeige "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen Neu Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! Neu VW-Fahrer übersieht Roller: Sekunden später kracht es Neu
Meghan und Kate küssen sich und das Internet flippt aus Neu Autofahrer übersieht Biker: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu
Heynckes spricht über Kovac und Abschiedsspiel Schweinsteigers Neu Auto rast ungebremst gegen Baum: Drei Verletzte! Neu Bergwanderer entdeckt Hut: Der schreckliche Verdacht bestätigt sich Neu Polizei bringt Krawall-Macher an Händen und Füßen gefesselt aufs Revier Neu Hot Mama! Bonnie Strange räkelt sich in Rap-Video von Ufo361 Neu Polizei wird Betrunkener gemeldet, doch es ist viel Schlimmer Neu George Michael: Neue schreckliche Details über seinen Tod! Neu Mittelschüler crashen Abschlussfeier mit Porno-Bildern und Nazi-Parolen Neu Mädchen in Lebensgefahr weil Bade-Verbot-Schilder unlesbar sind? Neu Frontal-Crash an Kreuzung: Taxi und Ford rasen ineinander Neu Trotz schneller Hilfe: Junger Biker (21) stirbt bei Unfall Neu Auf diesen Zugstrecken wird am Wochenende Eis verschenkt Neu Zwei junge Menschen nach Überschlag aus Opel geschleudert Neu Brandbeschleuniger im Rucksack: Messerangriff in Lübeck gibt weiter Rätsel auf Neu Update Lebensgefahr! Kleintransporter erfasst Fußgänger (37) und verletzt ihn schwer Neu Update Daran scheitern die meisten Abschiebungen Neu Tödlicher Ernte-Unfall: 19-Jähriger von Getreide-Berg verschüttet 2.019 Riskanter Kopfsprung endet im Rettungs-Hubschrauber 185 Also doch! Das droht uns laut Gesundheitsminister Spahn bei den Pflegebeiträgen 2.684 Riesiges Sch... Problem: Immer mehr Hunde, immer mehr Haufen 5.980 Schwer verletzt! 24-Jähriger schleudert 20 Meter in Feld 2.249 Aus ihnen sollten Waffen werden: Gemeinden gedenken der Rettung ihrer Glocken 204 Dieser Vibrator ist der neue Star unter den Sextoys 3.077 Furchtbar: Fallschirmspringer stürzt Tausende Meter in den Tod 4.487 Irre! Da steht ein Pony im Kofferraum 1.064 Bald entscheidet sich, welche WM-Versager aus der Mannschaft fliegen 1.116 Mann (44) in Köln von Bahn erfasst und getötet 994 Update Welches Model zeigt uns denn hier seinen Speckbauch? 764 Beim Blick in seine Toilette bleibt Mann fast das Herz stehen 3.007 "Wenn ich dich scheiße finde, sag ich das!" Ghetto-Braut Danni mit klaren Ansagen im Sommerhaus 1.451 Hunderttausende Besucher bei "Kölner Lichter" erwartet: hohe Sicherheits-Vorkehrungen 684 Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine 7.292 So irre parken Fans von Helene Fischer, um pünktlich zum Konzert zu kommen 6.461 Das ist die größte Angst von Bachelorette Nadine Klein 675 Suff-Eklat bei GZSZ: Bringt der Alkohol Maren und Alex wieder zusammen? 8.604 Anti-Aging: Schöne Haut durch Schneckenschleim 301 52-Jähriger geht in Stausee unter und stirbt! 4.493