Schwerer Frontalcrash: Geschockter Fahrer flieht von der Unfallstelle

Bild der Zerstörung: Bei einem Unfall im Taunus sind vier Menschen verletzt worden.
Bild der Zerstörung: Bei einem Unfall im Taunus sind vier Menschen verletzt worden.  © DPA

Kronberg - Bei einem schweren Autounfall nahe Kronberg im Taunus sind vier Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 62-Jähriger am Samstag mit seinem Transporter in den Gegenverkehr und krachte in zwei entgegenkommende Autos.

Der Verursacher und drei Insassen der anderen Wagen erlitten leichte Verletzungen.

Kurios: Einer der Fahrer, ein 61-jähriger Portugiese, flüchtete unter Schock zuerst von der Unfallstelle, kam dann aber bei der Suche durch einen Rettungshubschrauber von alleine zurück zum Ort des Geschehens.

Die Bundesstraße 455 war stundenlang voll gesperrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0