Sonne? Eher Fehlanzeige: Das Hessen-Wetter wird sehr ungemütlich

Hessen/Offenbach – Die Hessen erwartet nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am ersten Wochenende des neuen Jahres wechselhaftes Wetter.

Kaum Sonne, dafür viele Wolken und einige Regenschauer: So wird das Hessen-Wetter am Wochenende.
Kaum Sonne, dafür viele Wolken und einige Regenschauer: So wird das Hessen-Wetter am Wochenende.  © Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.

Demnach ist der Freitag landesweit bewölkt, bei 4 bis 8 Grad kann es besonders zum Nachmittag hin vielerorts Schauer geben.

Im Bergland sind teils stürmische Böen aus Südwest zu erwarten. In der Nacht bleibt es wohl bedeckt und teils regnerisch, bei -1 bis 4 Grad.

Der Samstag bringt dem DWD zufolge meist Wolken und teils Schauer - in den Bergregionen auch Schneefälle.

Vereinzelt zeigt sich jedoch auch kurzzeitig die Sonne. Bei Temperaturen zwischen 3 und 7 Grad wird auch mit böigem Wind gerechnet. Die Nacht dürfte teils regnerisch werden, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kann es glatt werden.

Am ersten Sonntag 2020 müssen die Hessen dann wohl vergeblich auf zahlreiche Sonnenstunden warten: Bei 4 bis 7 Grad ist es zwar meist trocken und nur mäßig windig, es bleibt den DWD-Experten zufolge jedoch den ganzen Tag über dicht bewölkt.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0