Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

TOP

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

2.620

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

3.014

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

361
17.016

Hetzjagd auf Flüchtlinge? Das ist in Bautzen wirklich passiert

Nach einem Medienbericht sollen ca. 50 Rechte erneute Hetzjagd auf Flüchtlinge gemacht haben. Jetzt hat sich die Polizei zu den Vorfällen geäußert. 
In Bautzen sollen Rechte Flüchtlinge mit einer Waffe gedroht haben. 
In Bautzen sollen Rechte Flüchtlinge mit einer Waffe gedroht haben. 

Bautzen - Nach einem Bericht von "Zeit Online" sollen ca. 50 Rechte erneute Hetzjagd auf Flüchtlinge in Bautzen gemacht haben (TAG24 berichtete). Jetzt hat sich die Polizei in einer Mitteilung zu den Vorfällen geäußert. 

Bei den ca. 50 Rechten handelte es sich lediglich um zwischen 10 bis 15 Personen, so Presseprecher Tobias Sprunk in Görlitz. Die Auseinandersetzung am Dienstagabend hätten sich, anders als "Zeit Online" berichtet, folgendermaßen abgespielt:

Zwei deutsche Frauen und drei junge Asylbewerber sollen nach Zeugenaussagen am Bautzner Kornmarkt von einer achtköpfigen Männergruppe heraus gegen 19:15 Uhr bedroht worden sein. Dabei sollen die mutmaßlich dem rechten Spektrum zugehörigen Personen mit einer Waffe auf die Asylbewerber gezielt haben. 

Nachdem sich Zeugen bei der Polizei meldeten, leiteten die Beamten eine Fahndung ein. Mehrere Personen und Fahrzeuge wurden kontrolliert, Personalien aufgenommen. 

Bereits im September ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen in Bautzen gekommen.
Bereits im September ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen in Bautzen gekommen.

Durch die Fahndung wurden die Beamten auf einen weiteren Zwischenfall am Dienstagabend aufmerksam. Nach Zeugenangaben soll ein 20-jähriger Libyer einen 19-Jährigen aus Bautzen angegriffen haben. Nachdem die Polizei den Tatverdächtigen vernommen hatte, ging der Asylbewerber und zwei Begleiter in Richtung Töpferstraße. Eine Gruppe von 10 bis 15 Personen soll den Flüchtlingen vom Holzmarkt aus gefolgt sein. Einen Asylbewerber traf ein Stein, der wohl von Einheimischen geworfen wurde. 

Durch eine Fahndung wurden vier deutsche Tatverdächtige im Alter von 19 bis 28 Jahren vorübergehend festgenommen. 

Gegen 0:20 Uhr sprach ein Asylbewerber einen Beamten an. Er gab an, von einem Einheimischen mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht worden zu sein. Die Polizei konnte daraufhin einen 29-jährigen Tatverdächtigen stellen. Er hatte eine Schreckschusswaffe, Cannabis und Crystal bei sich, stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Gegen den Deutschen wurde ein Strafverfahren eingeleitet - einen Waffenschein besaß er nicht.

Die Ermittlungen zu allen geschilderten Sachverhalten dauern an und werden von der Ermittlungsgruppe „Platte“ geführt. 

Fotos: Christian Essler

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

10.054

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.221

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.059

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

2.352

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

1.122

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

6.904

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

3.171

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

4.146

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.195

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

4.717

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

9.248

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.032

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

2.401

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.240

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

10.505

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

298

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

652

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.128

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

3.800

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

2.728

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.538

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.870

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

370

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.934

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

4.555

Gisela May ist gestorben

3.522

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.503

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.113

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

6.800

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.978

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.416

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

7.174

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

12.609

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.883

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

4.196

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.659

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

8.382

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

2.029

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.503

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.714

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

6.041

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.745

Dieser Zettel rührt zu Tränen

9.109