Weihnachtsmarkt oder geile Mucke? Das ist in Hamburg los

Hamburg - Ihr wisst nicht, was Ihr diesen Samstag unternehmen wollt? Hier kommen fünf Tipps, die Euch helfen.

Weihnachtsmärkte

Hamburg - Auch am dritten Adventswochenende haben die zahlreichen Weihnachtsmärkte Hamburgs ihre Türen für Euch geöffnet. Wenn Ihr noch nicht wisst, wo Ihr überall hinkönnt, findet Ihr hier einen Überblick über die Weihnachtsmärkte in der Stadt.

© Daniel Bockwoldt/dpa

Holy Shit Shopping

Karolinenviertel - Die Messehalle B1 verwandelt sich am Samstag in das größte Kreativ-Kaufhaus der Stadt. Ab 12 Uhr öffnen sich die Pforten und die zwei lichtdurchfluteten Etagen werden zur perfekten Kulisse für schönes zeitgenössisches Design.

320 Designer, Künstler und kleine Manufakturen präsentieren handverlesene Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen.

Hamburger DJs verpassen dem Event den entsprechenden Soundtrack und mehrere Bars und ein Streetfood-Market laden nach dem Shoppen zum Verweilen ein. Für alle, die auf der Suche nach dem perfekten Geschenk sind und fröhliches Shoppen mit Freunden, Kind und Kegel lieben.

Der Eintritt kostet Euch fünf Euro.

Rauschen - Kammermusik und Elektronik

Neustadt - Im Nachtasyl begegnen sich am Samstag in der Konzertreihe "Rauschen" Kammermusik auf Elektronik. Die Pianistin Anne von Twardowski und die Cellistin Sonja Lena Schmid treffen auf den Elektronik-Künstler, Pianisten und Komponisten Kaan Bulak und den rumänischen DJ Cosmin TRG.

Los geht es um 22 Uhr, der Einlass startet bereits eine Stunde zuvor.

An der Abendkasse müsst Ihr 16 Euro auf den Tisch legen, im Vorverkauf zahlt Ihr einen Euro weniger.

Veganer Wintermarkt

St. Pauli - Auf dem veganen Wintermarkt im Twelve Monkeys auf St. Pauli könnt Ihr Euch über Veranstaltungen und Neuigkeiten zu veganen und anderen politischen Themen informieren. Im Angebot sind zudem Foodtrucks, Essensstände, DIY und Kunsthandwerk. Ihr könnt dort viele Bio- und Fairtrade-Produkte völlig verpackungsfrei einkaufen.

Geöffnet sind die Türen zwischen 13 und 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

© Daniel Karmann/dpa

Flohmärkte

Hamburg - Wer noch keine Weihnachtsgeschenke hat, wird hier zwischen Trödel und Gebrauchtem vielleicht noch fündig!

  • Flohschanze, Alter Rinderschlachthof, Neuer Kamp 30, 8 bis 16 Uhr
  • Flohdom Horner Rennbahn, Rennbahnstraße 96, 7 bis 15 Uhr
  • Flohdom auf der Bahrenfelder Trabrennbahn, 7 bis 15 Uhr
  • Wintermund Basar, Rothenburgsort, 13 - 23:59 Uhr
  • Kreativ, Kunst & Designermarkt, Neuer Kamp 31, 10 bis 20 Uhr
  • Frauen-Flohmarkt, Volksbank Arena Hamburg, 11 bis 16 Uhr
© Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0